:: stoffbüro ::

blog

Sew Sweet Home: „Fantastisch praktisch“ (Buchbesprechung)

2 Kommentare

Dominique hat am Montag die zweite Woche unserer Sew-Sweet-Home-Reihe eingeläutet: Mit hübschen Rope Bowls – samt Anleitungs- und Buchtipp! Denn in dieser Woche dreht sich alles um die nützlichen, kleineren und größeren Utensilos, Behälter und Halter, Beutel und Taschen, die Ihr aus Stoff, Kordel, der passenden Einlage und mit der Nähmaschine herstellen könnt: Die nett anzusehen sind und gleichzeitig Ordnung ins Zuhause bringen.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Taschen, ja selbst Standard-Utensilos sind bekannterweise nicht mein Spezialgebiet, und so habe ich für die Rubrik „Useful“ gerne zu dem ganz neuen Titel Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen gegriffen – von Claudia Günther aka „Frau Fadenschein“, erschienen im EMF-Verlag.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Anleitungen für Utensilos findet man freilich zuhauf, ebenso Anleitungen für Kosmetiktäschchen: Aber schon beim ersten Durchblättern des Buchs begeisterte mich der ‚Twist‘, den die Autorin den einzelnen Gegenständen verpasst hat: Sei es optisch, durch originelle Details, sei es durch das kleine Extra-Fach, über das man zuvor nicht nachgedacht hätte, das man aber umgehend für unumgänglich hält. Die 13 Projekte bestechen durch das „gewisse Etwas“ – das Buch besticht (wie man es bei den Büchern aus dem Hause EMF kennt) durch detaillierte und gut bebilderte Anleitungen, und durch ansprechend inszenierte Fotos.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Nachdem ich mich in die runden Utensilos vom Titelbild verguckt hatte, und auch der von Änni ertauschte, maritime Canvas eingetroffen war, konnte ich mir das achtlos ins Badregal geschichtete Verbandszeug und die immer recht wackelig gestapelten Schwimmsachen vornehmen.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Die runden Utensilos werden in drei Größen vorgestellt: Ich habe hier Gr. M und S genäht – es mag noch eine Gr. L entstehen, sobald ich mir den Schrank mit den Bastelsachen vornehme. Die hat nämlich außen Steckfächer, und innen ein Reißverschlussfach, da ist an alles gedacht.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Die Größe S lässt sich durch einen eingefügten Tunnel oben ganz zuziehen – bei den beiden größeren Utensilos ist die Kordel wohl eher ein Hingucker. Denn da hier mit Decovil gearbeitet wird, haben die Eimerchen ordentlich Halt und Stand.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Der eckige Behälter ist nach einer im Buch enthaltenen Schema-Zeichnung entstanden, mit deren Hilfe man solche Utensilos in der eigenen Wunschgröße maßschneidern kann: Hier kam ich zunächst ins Grübeln, da diese Zeichnung für quadratische Behälter gemacht ist – aber Breite und Tiefe ließen sich doch rasch auseinanderklamüsern.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Im Bad wäre nun also Ordnung geschaffen – andererseits gäbe der Rest vom Fisch-Canvas noch das ein oder andere Kistchen her… Oder einen Wand-Organiser für Bürsten und Spangen? Oder doch das Kosmetiktäschchen mit Pinselfach?

Solange zeige ich Euch noch zwei schnelle Projekte aus dem Buch: Die Handy-Ladestation nämlich…

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

… mit „Kabelbinder“ – schnell und durchdacht. Und so findet sich das kleine Upcycling-Projekt mit der Tasche der ausrangierten Hose, mit Lederrest und lang gehüteter Glitzerpaspel nun an der Magnet-Pinnwand, oder auch an der nächsten Türklinke, sobald das Handy niedrige Akkuladung moniert:

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Das kleine Blätterkörbchen aus Filz und SnapPap schließlich hatte es mir von Anfang an angetan – ich war jedoch der festen Überzeugung, keinen grünen Filz in ausreichender Größe zur Hand zu haben. Bei der Vorbereitung dieses Posts wurde ich eines besseren belehrt…

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Und so war, als schnelles Feiertags-Projekt, eben ein Schmuckkörbchen für den Nachttisch genäht.

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Claudia Günther: "Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen"

Überzeugen Euch die Ideen von Frau Fadenschein? Ich bin jedenfalls auf den Geschmack gekommen, und überlege, an welchen anderen Stellen im Haushalt die Dinge mit etwas Stoff in Ordnung gebracht werden können…

Aber: „Ist das jetzt noch ‚cosy‘ oder ist es schon ‚useful‘?“ So oder so ähnlich haben wir einzelne Projekte diskutiert, in Anlehnung an die Gliederung unserer Reihe. Tatsächlich ist das womöglich nicht immer zu entscheiden: Wie schon bei den Tischdecken staune ich zum Beispiel auch bei den neuen Bad-Utensilos über den Effekt, den ein Stück Stoff – ursprünglich mit dem Hintergedanken des praktischen Nutzens – auf die Atmosphäre eines Raums hat. Petra zeigt Euch morgen, wie selbst bei Geschirrtüchern Gemütlichkeit aufkommt, weil sie eben aus einem besonderen Stoff sind. Probiert es doch mal aus!

Mit einem herzlichen Dankeschön an den EMF-Verlag für das Rezensionsexemplar von Fantastisch praktisch. Ordnungshelfer nähen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Sew Sweet Home: „Fantastisch praktisch“ (Buchbesprechung)

  1. Vielen dank für deine tolle Rezension und Umsetzung der einzelnen Projekte! Deine Utensilos und die Ladestation sehen echt super aus! 🙂

  2. Ach, wie zauberhaft doch alles geworden ist! :.)

    Und ich echt tatsächlich noch mal schöner. Das nächste Mal komme ich dann zum Filzkörbchen-Gucken vorbei … :.D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s