:: stoffbüro ::

blog

Sew Sweet Home: Nähen für’s traute Heim

2 Kommentare

Sew Sweet Home

Wer dem Stoffbüro auf Instagram folgt, konnte während der Sommermonate die Entstehung dieser drei „Lieblingsrestedecken“ beobachten – frei nach dem Motto: „Nähe, was Du nie nähen wolltest!“ Denn bei der Auswahl von Nähprojekten läuft Kleidung bei mir der Blog-Kategorie „Deko & Schnickschnack“ eindeutig den Rang ab.

Sew Sweet Home | Lieblingsrestedecken

Und dennoch hat mich die Arbeit an diesen drei Decken – jeweils in voller Bettdecken-Größe – derart in ihren Bann gezogen, dass sie mit großer Leichtigkeit und viel Genuss von der Hand ging. Sich von Zeit zu Zeit über sich selbst zu wundern ist eindeutig erlaubt!

Sew Sweet Home | Lieblingsrestedecken

Die Decken sind beinahe vollständig aus vorhandenen und liebgewonnenen Resten genäht, und dank der fachlichen Unterstützung und Beratung, dank der Tipps und Tricks von Dominique sind aus diesen Lieblingsresten drei Lieblingsdecken entstanden, die nicht nur für die heißen Sommermonate als Zudecken ihren Dienst taten, sondern auch noch für mehr Raum in den Stoffschränken sorgten.

Sew Sweet Home | Lieblingsrestedecken

Während die beiden Kinderdecken – rechts und links – ziemlich bunt gemixt daherkommen, habe ich für meine eigene, zuletzt entstandene Decke schon bewusster gewählt: Drei Farben, und ein Anordnungsschema – das sich vorwiegend ergab aus der Größe der vorhandenen Reste und aus der Anzahl der Quadrate, die sich daraus schneiden ließen.

Sew Sweet Home | Lieblingsrestedecken

Für die Rückseite habe ich übrigens Leinen gewählt (hier im Shop), das mich für den Sommer absolut überzeugt hat!

Zugegeben: Was Patchwork- und Quilting-Technik angeht, folgen sie einem sehr unterkomplexen Schema, und nach diesen drei Decken staune ich mehr und mehr über die faszinierenden Ergebnisse von erfahrenen Quilterinnen. Aber was wäre das Nähen ohne neue Herausforderungen, neue Ziele und Projekte?

SEW SWEET HOME

Genau: Mehr Stoff im trauten Heim! In vernähter Form, wohlgemerkt, nicht unverarbeitet und zusammengelegt in den Schränken…

Wir sind auf den Geschmack gekommen – und mit dem Herbst, mit den kühlen und trübnassen Tagen, mit dem Wunsch nach der heißen Schokolade und beiden Händen an der wärmenden Tasse stellen wir die Bude auf den Kopf, plündern die Restekisten und kleiden unser Zuhause neu ein!

Wir, das sind: Änni von ännisews, Dominique von Kreamino und ich. In den kommenden drei Wochen laden wir Euch herzlich ein, mit uns zu nähen: Von Lieblingsdecken über Gardinen und Kissen, von Utensilos über Rope Bowls bis hin zu Kinderkram und Spielzeug. Greift zu Euren Resten, zu den „gut abgelagerten“ Stoffen, die nie verarbeitet wurden – traut Euch an Eure erste Patchwork-Decke, oder näht endlich diese neuen Sofa-Kissen, die Ihr schon so lange vor Euch herschiebt! Oder ist es der Kleinkram im Bad, der in zwei, drei maßgeschneiderten Utensilos besser aufgeräumt wäre? Wünschen sich Eure Kinder schon immer eine gemütliche Rückzugsecke?

Welche Jahreszeit könnte sich für gemütliche „Sew-Sweet-Home“-Projekte besser eignen als der Herbst? Meine Liste ist jedenfalls lang – wenn ich auch zugeben muss, dass ich nicht damit rechne, am Ende der kommenden drei „Sew-Sweet-Home“-Wochen alles abhaken zu können. Besonders die beiden – großformatigen – Decken, die ich mir vorgenommen habe, werden sicherlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Darauf soll’s aber auch gar nicht ankommen, und deshalb haben wir uns gegen die klassische Form eines Sew-Alongs entschieden. Wir möchten Euch Anregungen geben, vielleicht Anstöße, das ein oder andere stets aufgeschobene Projekt in Angriff zu nehmen. Euch erwarten Buchbesprechungen, Anleitungen, ein Rabatt für den Shop, und zu gewinnen gibt’s auch was. Seid Ihr dabei?

COZY | 25.9. – 1.10.

Klar – mit Stoff umhüllt ist’s gleich viel gemütlicher. Sei es die Sofa-Decke, seien es Kissen oder die Gardinen, die dem Raum eine ganz andere, wohlige Atmosphäre verleihen: In der ersten Woche zum „Sew Sweet Home“ geht es um den Kuschelfaktor.

Dominique begrüßt Euch direkt morgen dazu – klickt Euch rein, ich freue mich auf ihre cozy Kissen!

USEFUL | 2.10. – 8.10.

Ob Tischwäsche, Utensilos oder Ropebowls – ob eine selbstgenähte neue Handy-Kabelsalat-Ladestation oder ein neuer Wäschesack: Man kann aus Stoff und mit der Nähmaschine allerhand Nützliches für’s Zuhause machen. Und das beste: Eure Lösung ist immer maßgeschneidert!

"Sew Sweet Home" | Tischwäsche

In der zweiten Woche geht es also um’s Praktische – zwei Buchbesprechungen haben wir für Euch, und hoffentlich jede Menge Anregungen und Ideen!

PLAYFUL | 9.10. – 13.10.

Die Kleinen stehen in der dritten Woche im Mittelpunkt: Eine fröhliche Wimpelkette, oder eine Räuberhöhle? Vielleicht geht das für die ein oder andere von Euch schon in Richtung Weihnachten, und die Erfüllung eines langersehnten Wunsches…

MITMACHEN

Habt Ihr Feuer gefangen?

Auf unseren Instagram-Accounts und unseren Blogs halten wir Euch auf dem Laufenden – seid herzlich eingeladen, Euch von Post zu Post weiter zuklicken und dranzubleiben:

Verseht doch Eure Posts mit dem Hashtag #SewSweetHome und taggt uns, damit wir nichts verpassen! Wir freuen uns auf drei ideenreiche Wochen und Eure Projekte!

LIEBLINGSRESTE ODER NEUE STOFFE?

Und wenn Euer Resteschrank nicht ausreichend Stoff hergibt für die geplanten Projekte, seid herzlich eingeladen, im Shop bei den Webstoffen zu stöbern. In den Kategorien „Amerikanische Designerstoffe“, „Popeline“, „Satin“, „Leinen“, „Jacquard“, „Dobby“, „Canvas“, „Kinderstoffe“, „Baumwolle Two-Tone“ und „Baumwolle Basics“ gibt es vom 25.9.2017 bis zum 1.10.2017 15% Rabatt.

SEID IHR DABEI?

Und was näht Ihr? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Advertisements

2 Kommentare zu “Sew Sweet Home: Nähen für’s traute Heim

  1. ❤ Maaaaan, jetzt hab ich wieder so Lust auf eine Decke und ich hab doch gar keine Zeit. Verflixt aber auch. Eventuell muss für mich der Warnhinweis "Das Lesen dieses Posts kann zu starkem Patchworkdeckenverlangen führen" am Anfang der betreffenden Blogposts eingeführt werden…
    Liebe Grüße, Änni

  2. Für die seit Monaten geplante Restedecke reicht es noch nicht.. sind erst 60quadrate. Aber die kissen wären schon toll…. mal schauen. Danke für den Anstoß !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s