:: stoffbüro ::

blog

Ein Basic-Statement

3 Kommentare

Wie entstehen Eure Nähprojekte? Welche Idee steht am Anfang – ist ein Stoff der Ausgangspunkt, der nach seinem Schnitt sucht, oder umgekehrt: Sucht ein Schnitt nach einem Stoff?

Wenn es um neue Muster für neue Stoffe geht – und nicht zuletzt um die Stoffart für ein bestimmtes Muster, und um die Farbkombinationen -, habe ich ständig Schnitte und potentielle Nähprojekte im Kopf. So wird der Stoff schon durchgespielt, noch bevor er überhaupt exisitiert – und so flogen auch Schnitte und Schnittkombinationen zwischen „pedilu“ und Stoffbüro hin und her, als es um die Jacquards „Tangram“ und „Federkleid“ aus der neuen Kollektion ging.

"Cardison" | "Elle Puls" | Jacquard "Tangram"

Und dann – zeigte Elke eine Skizze, eine Schnittidee: Den „Cardison“. Auf den ersten Blick – auf meinen ersten Blick: Schwierig. Zu sehr „Statement“ – und dann auch noch in Langgrößen, für eine Körperlänge von 1,85m? Dennoch beschlich mich der Verdacht, dass das eben der Schnitt – mein Schnitt für den „Tangram“-Jacquard werden kann. Je mehr Versionen Elke zeigte, desto mehr konnte ich mich mit der Idee, die hinter dem Schnitt steht, anfreunden. Nähte eine Testversion – die selbstredend um einiges zu lang ausfiel; und war trotz der Überlänge: Begeistert.

"Cardison" | Elle Puls | Jacquard "Tangram"

Gekürzt habe ich für die endgültige Version aus dem „Tangram“-Jacquard um 6cm – und habe es mir auch nicht nehmen lassen, die einseitigen Paspeltaschen einzuarbeiten, die dank Elkes instruktiver Schritt-für-Schritt-Anleitung reibungslos gelingen.

"Cardison" | Elle Puls | Jacquard "Tangram"

Der „Cardison“ hat angeschnittene 3/4-Ärmel, und eignet sich perfekt für einen Lagenlook mit Langarm-Shirt oder Bluse – so zeigen ihn zum Beispiel Elke selbst (hier), Tamara (hier) und Andrea (hier). Ein verschlussloser Cardigan in Blouson-Länge, und mit einer Raffung am hinteren Saum – dank Gummiband im Tunnelzug. Breite Belege lassen alle Nähte verschwinden und verdecken alle Kanten, so dass auch der Blick ins Innenleben der offenen Jacke einen professionellen Eindruck macht.

"Cardison" | Elle Puls | Jacquard "Tangram"

In ihrer Beschreibung zum „Cardison“ schlägt Elke die Entscheidung vor zwischen einem Basic-Stück und einem Statement-Piece. Ich schlage vor: Ein Basic-Statement – in frischen Frühlings-Basic-Farben, und freue mich auf viele frühlingshafte Tage und Alltage, durch die mich der Cardison begleiten wird. Nicht notwendigerweise auf eine Baustelle: Vor dem Pfeiler im neuen Lager steht mittlerweile der Zuschneidetisch, den Schraubenzieher räume ich gerne wieder in den Werkzeugkasten und fotografiere die nächste Paspeltasche mit Handy oder Taschentuchpäckchen.

Möchtet Ihr es auch versuchen mit dem „Cardison“? Die Auslegung auf Langgrößen sollte Euch nicht abschrecken, auch für mich reichte einfaches Kürzen – die passenden Linien dafür sind im Schnittmuster eingezeichnet.

Seht Euch doch auch die tollen Versionen von Elke, Andrea und Tamara an – aus den Stoffen der neuen Stoffbüro-Kollektion!

"Elle Puls" | "Cardison"

„Elle Puls“ | „Cardison“

 

Andrea | "Lya und ich" | "Cardison"

Andrea | „Lya und ich“ | „Cardison“

Tamara | "Sprungfaden" | "Cardison"

Tamara | „Sprungfaden“ | „Cardison“

Den Schnitt bekommt Ihr bei Elke selbst – aber auch hier im Stoffbüro-Shop. Die neue Kollektion mit „Tangram“, „Federkleid“ und „Streifenliebe“ in jeweils 4 Farbvarianten und mit den passenden Unis zum Kombinieren findet Ihr natürlich ebenfalls im Shop, in der Kategorie „Unsere Stoffe“. Und wenn Ihr Euch noch ein Basic-Shirt zum Cardison nähen möchtet…

"Tangram" | Plotterfreebie

… dann holt Euch doch das Tangram-Plotterfreebie, das Petra, passend zu den von ihr entworfenen Stoffen, für Euch eingerichtet hat. Ich wünsche Euch viel Freude beim Stöbern, Pläneschmieden – und Puzzeln!

Advertisements

3 Kommentare zu “Ein Basic-Statement

  1. Liebe Catrin,
    tausend Dank! Erst dachte ich „Catrin und blau?“. Aber du weißt schon, welche Nuance du brauchst. Mit dem gold und camel hat es genau den richtigen „Gelbstich“ ;-). Ich finde die Kombi genial und mag natürlich auch und besonders den Cardison an dir. Danke, dass du dich an den EXTRAlang Schnitt gewagt hast!
    Elke

  2. Hallo Catrin, der Stoff ist heute gekommen, gewaschen ist er auch schon, und Elkes Schnitt ist schon geklebt 😊. Ich muss auch kürzen, aber ich bin mir sicher, der wird richtig toll.
    LG
    Andrea

  3. Stoff Federkleid“-Jacquard gewaschen = Check. (Der Stoff ist ein Traum)

    Schnittmuster Cardison geklebt = Check

    Schnittmuster Cardison abgepaust = Check

    Gekürzt um ganze 7,00 cm = Check

    Ich werde aber ein Probestück vorher lieber nähen. Damit ich mir sicher bin, das der Cardison auch von den Maßen her passt. Wäre doch zu schade wenn er dann nicht richtig sitzen würde.

    Freue mich schon die Maschine anzutreten.
    LG Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s