:: stoffbüro ::

blog

#hoodieherbst: „Jasper Sweater“ | Paprika Patterns

7 Kommentare

Teil drei meines kleinen „Hoodieherbstes“ hier im Stoffbüro – und zugleich der vorerst letzte Teil dieser „Testreihe“: Drei neue Hoodie-Schnitt habe ich ausprobiert. „Dana“ von „Schnittmuster Berlin“ findet Ihr >> hier, aus leichtem NOSH-Stricksweat; meinen Hoodie „Lynn“ von Pattydoo zeige ich Euch >> dort. Heute ist der „Jasper Sweater“ von Lisa aka „Paprika Patterns“ an der Reihe – mein gar nicht so heimlicher Favorit für den kommenden Herbst…

#hoodieherbst: "Jasper Sweater" | Paprika Patterns

Schlicht und raffiniert – ausgefallen in den Details, und doch nicht extravagant: Es sind schon zwei weitere Versionen des „Jasper Sweater“ geplant, dann auch in der Variante als Kleid und mit Kuschelkragen anstelle der Kapuze. Hier aber zunächst ganz schlicht in uni (NOSH :: Sweat uni rost, mit passendem Kapuzenfutter).

Raffiniert sind die Tascheneingriffe, die in die Naht zwischen Seiten- und Vorderteil eingearbeitet werden:

#hoodieherbst: "Jasper Sweater" | Paprika Patterns

Mit der ausführlichen Anleitung, die außerdem auf Tutorials zu einzelnen Arbeitsschritten auf Lisas Blog verweist, gelingen sie ohne Holpern.

Die seitlichen Einsätze geben dem Pulli seine tolle Passform:

#hoodieherbst: "Jasper Sweater" | Paprika Patterns

Die Kapuze schließlich wird aus drei Teilen zusammengesetzt – auf zunächst recht eigenwillig erscheinende Weise, nämlich mit horizontaler Teilung. Aber auch dieses Detail überzeugt beim Überstreifen durch Raffinesse und eine ganz besondere Form und Passform.

#hoodieherbst: "Jasper Sweater" | Paprika Patterns

Ein Kapuzenfutter ist in der Anleitung nicht vorgesehen – ich habe sie komplett gefüttert und deshalb ein wenig anders genäht und angesetzt als beschrieben. Die drei Knöpfe sind hier reine Zierde und Eyecatcher auf dem schlichten Pulli in Uni – in der Version mit Kragen hält ein Knopf einen dekorativen Riegel.

#hoodieherbst: "Jasper Sweater" | Paprika Patterns

Das war nun also der letzte Teil dieser kleinen Reihe zum #hoodieherbst – aber keinesfalls der letzte Teil meines „Hoodieherbstes“ selbst. Wie gesagt, der „Jasper Sweater“ wird in eine weitere Runde geschickt. Wie steht es um Eure Pläne für herbstliche Kapuzenpullis? Ich freue mich, sie auch auf Instagram unter #hoodieherbst zu sehen!

Stoffe:

Schnitt:

Advertisements

7 Kommentare zu “#hoodieherbst: „Jasper Sweater“ | Paprika Patterns

  1. Super schön genäht. Würde ich auch gerne können. Kompliment!

  2. Dieser Hoodie gefällt mir echt richtig gut!
    Er ist einfach mal etwas anders, als die meisten!
    LG Kristina

  3. Liebe Catrin, ich bin ganz und gar überzeugt! Das ist DER Hoodie! Der Schnitt gefällt mir richtig gut, den muss ich mir unbedingt doch auch für mich ansehen. Und an Dir sieht er sowieso großartig aus! 🙂
    glg, Steffi

  4. Ja – finde ich auch! Das ist der Hoodie, der Schnitt für Dich. Farbe ganz toll und Schnitt auch! Schöne Hoodies hast Du vorgestellt, für Dich ist dieser der Beste – finde ich. Lynn liegt hier bereits zugeschnitten – schon länger – aber jetzt muss der mal vollendet werden…

  5. Liebe Katrin, das ist aber ein toller Schnitt. Als erstes fiel mein Blick auf die Kapuze bzw. den Ausschnitt. Das ist echt ein Hingucker. Abe rauch beim zweiten Blick ein echt interessanter Schnitt. Das Vorderteil mit den Taschen, so wie due es beschrieben hast, hört sich großartig an. Und mit schlichtem Stoff wirkt der Schnitt super. Viel Spaß mit deinem neuen Hoodie.
    LG Kirsten

  6. Obwohl ich ja immer noch etwas traurig bin, das die Ärmelbündchen schon dran sind, eins muss ich Dir lassen…. der Hoodie steht Dir sehr, seeehhrrr gut und ich überlege gerade ob Du vielleicht einen Service anbieten solltest, der beim Stoffkauf gleich den Zuschnitt und das nähen der Paspeltaschen beinhaltet?!
    Das wäre fein, aber ich pickse mal schnell selber meine Traumblase kaputt… es müssen ja immer noch Herausvorderungen bleiben!

    Hab´s schön!
    Jenny

  7. Wunderschön!!! Um den Schnitt schleiche ich auch schon eine Weile rum. Mal sehen wie lange ich noch widerstehen kann. Deine einfarbige Version sieht super aus!!!

    LG Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s