:: stoffbüro ::

blog

Herbstfarben

11 Kommentare

Honiggelb, Herbstlaubrot, Schokobraun – so sollte der Herbst werden. An Gelb mangelt es hier bekannterweise nicht, und auch echtes Honiggelb habe ich noch für Euch in petto. Heute aber wird es zunächst: Herbstlaubrotorange und Kupferbraun.

"Langeoog" | Schnittreif

Für kuschelige Hoodies und Sweat-Cardigans sind vor kurzem in den Shop fünf verschiedene Bio-Vintage-Sweats samt passender Bündchen eingezogen. Ich habe mich für die kupferfarbene Variante entschieden – und für die gemütliche Schalkragenjacke „Langeoog“ von Schnittreif. Die wollte ich immer schon einmal nähen; zu welcher Saison also, wenn nicht zu dieser – wo solche verschlusslosen Oversize-Jacken endgültig zum Muss geworden zu sein scheinen.

"Langeoog" | Schnittreif

Der Schnitt ist großzügig, und hüllt in eine angenehm kuschelige Menge Stoff – ohne dabei überdimensioniert zu sein: Trotz der bequemen Schulter- und Ärmelweite lässt er sich problemlos unter meinem Mantel tragen. Der angeschnittene Schalkragen kann hochgeschlagen, oder auch offener getragen werden; auf die Option Gürtelschlaufen und Bindegürtel habe ich verzichtet.

"Langeoog" | Schnittreif

Die Eingriffe der aufgesetzten Taschen habe ich mit dem passenden Bündchen abgesetzt, das etwas dunkler ausfällt als der Sweat. Die überlangen und eher weiten Ärmelbündchen sind mit einem Knopfdetail versehen, die schmalen Covernähte in einem neutralen Naturton gehalten: Ich wollte eine echte Basic-Jacke, die sich farblich zurückhält, um mit möglichst vielen Shirts kombiniert werden zu können.

Nicht nur also, aber auch mit diesem Shirt: „FrauMarlene“, dem neuen Schnitt von Fritzi & Schnittreif, mit dem raffinierten Schultereinsatz. Hier aus kleingrafischgemustertem, rotorangefarbenem Jersey von Art Gallery.

"FrauMarlene" | Fritzi | Schnittreif

(Stoffe: Art Gallery :: Jersey „Threaded Shreads“, Bio Jersey uni taupe/maulwufbraun.)

Beim Versäubern der Ausschnittkanten habe ich Framilastic-Band mitlaufen lassen, um dem Ausschnitt etwas mehr Stabilität zu geben.

"FrauMarlene" | Fritzi | Schnittreif

Die Lagenlook-Ärmel sind bei Kristina abgeguckt – der Schnitt bietet sich an dafür, um den Kontraststoff aus der Schulter noch einmal zum Einsatz zu bringen.

"FrauMarlene" | Fritzi | Schnittreif

Auf diesem Wege sind nun also #myfallessentials in der Mache. Wie schon im Sommer, so macht es auch nun wieder großen Spaß, die Einzelstücke in Kombinationen zu planen und durchzuspielen – ich bleibe im Großen und Ganzen gerne bei meinen Herbstfarben, und freue mich darüber, wie sich am Ende alles zusammenfügt.

Advertisements

11 Kommentare zu “Herbstfarben

  1. Wunderschön! Beides!
    Und wieder mit so schönen kleinen Details, wie die Knöpfe am Bündchen der Jacke. Einfach genial!
    Die Jacke wirkt bei dir lang nicht so oversized, wie bei mir. Kann aber auch gut am Material liegen. Meiner war ja recht dünn!
    Die Länge des Bündchen an deiner FrauMarlene finde ich auch extrem klasse. Du warst da noch viel mutiger, als ich.
    Na, und die Idee mit dem Framilasticband am Ausschnitt muss ich dir nun nachmachen, da meine FrauMarlene genau dort ihren Schwachpunkt hat….
    Liebe Grüsse Kristina

  2. Sehr schön und die Details habe ich schon bei Instagramm bestaunt. Der Shirtschnitt… da bin ich mir noch unsicher. Steht der Ausschnitt vorn bei bestimmten Bewegungen ab? Wenn ja, muss das so? Nimmt man das hin? Wie Du schreibst hast Du schon Gummiband mitlaufen lassen. Ich habe letzte Woche ein Shirt genäht, dass auch so einen Ausschnitt hat, der bei bestimmten Bewegungen absteht, das gefällt mir nicht 100%.
    LG
    Kerstin

    • Liebe Kerstin,

      vielen Dank für Deinen Kommentar!, es freut mich, dass Dir die Kombination gefällt!

      Bei mir sitzt der Ausschnitt einwandfrei. Passform ist natürlich immer individuell, vielleicht fällt bei solchen Schnitten auch die Schulterpartie ins Gewicht. Das Framilastic-Band jedenfalls hilft m.E. sehr, auch aus Rückmeldungen anderer zu schließen. Liebe Grüße!

  3. Sieht toll aus! Die Ärmelbündchen hatte ich ja schon bei Insta bewundert! Die ganze Jacke sieht perfekt kuschelig aus!
    Und das Shirt im Lagenlook: genial! ❤️

  4. Liebe Catrin, eine tolle Kombination. Und für mich die Möglichkeit, den Jersey in seiner Pracht zu bewundern und festzustellen, dass der auch für mich als Shirt geeignet wäre 😉

  5. Sehr edel schaut die Jacke aus. Da gefällt mir auch gut, wie schön schmal sie fällt.
    Und das Shirt auch sehr schön.
    Lg Iris

  6. Liebe Catrin,
    das Ensemble gefällt mir super gut an dir und man kann sehen, wie wohl du dich damit fühlst. Das finde ich toll! Die Verarbeitung ist wie immer herausragend und die Idee mit dem Framilastic-Band super. Das muss ich auch mal testen!
    Ich bin gespannt, wie es mit deiner Herbstgarderobe weitergeht!
    Beste Grüße, Lena

  7. Hallo, mir gefällt das Shirt wirklich sehr gut. Ich trage gerade eine Marlene. Schöne Idee mit langen Bündchen. Schöne Inspiration!

  8. Eine wunderschöne Kombi ist das. Gefällt mir irre gut.
    LG Silvi

  9. Pingback: Strickkleid Else mit V-Ausschnitt (mit Anleitung) | Nähzimmerplaudereien

  10. Liebe Catrin,
    eine tolle Kombi, schön kuschelig und durch das ausgefallene Shirt und die Knöpfchen bekommt das Outfit eine schicke Note, finde ich persönlich perfekt.
    Mir gefällt auch sehr gut, wie Du beim Shirt die Stoffe kombiniert hast und bei dem Cardigan mit Bündchen und Sweat so tolle Effekte erzielt hast.
    Wären es meine Farben, ich hätte schon wieder versucht, es Dir abzuschwatzen *lach*
    Herzlichst,
    Tessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s