:: stoffbüro ::

blog

Einmal Schneidernmeistern komplett, bitte!

20 Kommentare

Dass ich die Schnitte aus der Feder von Frau Schneidernmeistern sehr schätze, ist regelmäßigen Lesern dieses Blogs womöglich schon zum Überdruss bekannt. Ihre „Else“ entstand hier vielfach als Kleid, Hoodie, Tunika, Weste, Rock – und nicht zuletzt als Shirt, Basic-Shirt, Standard-Shirt. Die Bluse „twist (it)“, die Monika im Rahmen des Webstoff-Spezials im vergangenen Herbst vorstellte, ist – grün und kirschblütenübersäht – ein Lieblingsstück. Die „Rockbüx“ schließlich habe ich am Ende des vergangenen Sommers genäht und lieben gelernt, doch leider kaum noch tragen können – umso mehr freue ich mich auf die kommende warme Jahreszeit.

Nicht nur allerdings wegen jener Rockbüx aus dem vergangenen Jahr, sondern auch wegen dieser Basic-Rockbüx aus leichtem Batist:

Schneidernmeistern | "Rockbüx" | "Else"

(Stoff: Bio Batist uni schwarz.)

Der Stoff ist schön locker, perfekt für ein leichtes Sommerstück – da er aber doch ein wenig durchscheint, habe ich – anstelle eines Futterrockes, gewissermaßen – einen Überrock daran genäht. Dieses Noch-Mehr an Stoff mag nicht jedermanns Sache sein, weil es sicherlich zusätzlich aufträgt – ich mag dieses Zusätzlich-Voluminöse, weil es durch den feinen Stoff gleichzeitig etwas Lockeres und Leichtes hat.

Für die breiten Bündchen habe ich diesmal ebenfalls Webstoff verwendet, schmale Tunnelzüge aufgesteppt und darein Gummibänder eingezogen, so dass eine Smok-Optik entsteht – an den Beinbündchen wie auch am Taillenbund, der zusätzlich mit einer Kordel versehen ist: Schneidernmeistern | "Rockbüx"

Soweit die neue Büx. Was nun folgt, mag manch einer als „Zuviel des Guten“ bezeichnen. Mich aber führte die Frage nach einem geeigneten Oberteil zur Rockbüx während der Anprobe verschiedener Optionen, die der Kleiderschrank bereit hielt, zur Erkenntnis: Es fügt sich zusammen – es gehört zusammen. Einmal Schneidernmeistern komplett also.

Mit einem Kurzarm-Else-Shirt – der augenzwinkernden Sommerauflage der Ananas-Else, meiner persönlichen Ur-Else:

Schneidernmeistern | "Rockbüx" | "Else"(Stoff: Jersey „Ananas“, Bio Bündchen uni braun.)

Und mit einer „twist (it)“-Jacke aus japanischem Baumwoll-Jacquard:

Schneidernmeistern | "Rockbüx" | "Else | "Twist (it)"(Stoff: Jacquard No. 2).

Weitere Fotos der Jacke gibt es nun über Jeans: Zum einen, weil die Fotos von dunkler Jacke an dunkler Rockbüx so – ja: dunkel wurden, dass kaum etwas zu erkennen war; und zum anderen, weil ich mir, schließlich im Ensemble getragen, die sommerliche Rockbüx vorerst lieber nicht mit Jacke vorstellen mochte, sondern eben durch und durch sommerlich.

Schneidernmeistern | "Twist (it)"

Die Umsetzung der Bluse als Jacke – und dies obendrein aus einem Stoff, der schmaler liegt als für die Bluse eigentlich nötig – erforderte freilich einiges an Trickserei. Das Vorderteil ist nicht im Stoffbruch zugeschnitten; ich habe hier an der vorderen Mitte eine Zugabe von ca. 15cm angeschnitten, von der am Ende ca. 5cm zur Überlappung der Jacke übrig blieben und ein Großteil des Rests einen breiten angeschnittenen Beleg abgeben konnten.

Schneidernmeistern | "Twist (it)"

Vorder- und Rückenteil habe ich auf Taillenhöhe geteilt, eben aufgrund mangelnder Stoffbreite. Die Ansatznähte werden beim Vorderteil durch eine Paspel betont – hier lässt sich die Doppelseitigkeit des Jacquards gut einsetzen. Beim Rückenteil wird die Ansatznaht durch den Tunnel für das Bindeband verdeckt, eine Paspel ziert hier die Naht in der rückwärtigen Mitte.

Schneidernmeistern | "Twist (it)"Die offene Tragevariante mit im Rücken gebundener Schleife gefällt  mir am besten; sie erinnert mich an die Japan-Jacken (zum Beispiel hier), die ebenfalls echte und unverzichtbare Lieblingsstücke sind.

Schneidernmeistern | "Twist (it)"

Basic-Jacke zur Basic-Rockbüx: Ich kam leider nie dazu, einen Beitrag zu schreiben zur Diskussion um die „springessentials“ und die „Capsule Wardrobe“, aber vielleicht können dieses Outfit und die nächsten, geplanten Projekte gelten. Die Überlegungen von Elke, Sindy und Lena waren auch mir ein wertvoller Denkanstoß, darauf zu achten, wie sich Einzelstücke zusammenfügen und „vernetzen“ können.

Die nächsten, geplanten Projekte? Dazu gehört zum Beispiel eine 3/4-Rockbüx aus hellbraunem Jersey, die ich während des „irockbuexalong“ am Wochenende nähen möchte. „irockbuexalong“? Ja.

#irockbuexalongEs handelt sich um einen auf Instagram stattfindenden Sew-Along, moderiert von Monika (@schneidernmeistern), von Ute (@ute_ig), von Steffi (@feinverzwirnt) und mir (@stoffbuero). Weitere Infos findet Ihr bei Monika und unter dem Hashtag #irockbuexalong. Seid herzlich eingeladen!

Advertisements

20 Kommentare zu “Einmal Schneidernmeistern komplett, bitte!

  1. Die Rockbüx steht Dir sehr gut und ist aus dem leichten feinen Stoff sicher sehr angenehm zu tragen, ABER: So richtig richtig toll find ich Deine Jacke! Der Stoff, die Paspeln, die schöne Rückenansicht, auch die schöne Vorderansicht…. 🙂
    Ich habe seit kurzem auch DIE japanische Jacke (werd ich noch mal zeigen), mag sie auch, aber finde sie irgendwie ein bisschen zu lang, hab schon über eine gekürzte Variante nachgedacht, und finde Deine Twist-It-Jacke also umso toller!
    Ganz liebe Grüße, Steffi

  2. Wundervolles Outfit, dein Schneidermeistern komplett!
    Da paßt wirklich alles einfach perfekt zusammen. Wobei du natürlich richtig liegst, dass zu der Rockbüx eigentlich keine Hose gehören sollte!
    Eine sehr raffinierte Idee mit dem Überrock! Bei mir wäre es leider zu viel, aber an dir sieht es super aus!
    Die Twist-it-Jacke ist der Hammer!
    LG kristina

  3. Sieht toll aus – jedes einzelne Stück!
    Die Jacke ist ja der Knaller! Da hätte ich nie und nimmer die TwistIt drin vermutet!
    Liebe Grüße, Änni

  4. Wow toll. Die Jacke gefällt mir so gut. Du siehst super im kompletten Outfit aus.
    Viele liebe Grüße
    Christine

  5. Wahnsinn Catrin, das ist so ein genial schönes Outfit! Große Klasse.
    liebe Grüße!
    Andrea

  6. Knaller!
    Liebe Catrin da ist wirklich ein WoWEffekt entstanden und ehrlich gesagt war mir gerade bis zu deinem Post ein wenig zu viel „Hack“ unterwegs (von wegen Gruß aus der Küche…) Bei der Jacke sage ich allerdings, ohne Vorbehalt “ mehr davon“ und überlege, die nächsten Schnittideen erst mal im Hause stoffbüro auf ihre Hack-Qualitäten testen zu lassen!
    sei lieb gegrüßt, ich freu mich schon aufs Wochenende!!
    Monika

  7. Die Rockbüx im Lagenlook ist der Hammer! Und bei deiner Figur ist der zusätzliche Stoff alles andere als auftragend! Die Teilungsnähte deiner Jacke sind so was von gelungen, besonders gut gefällt mir, dass die Paspeln nicht direkt aufeinander treffen und durch die Tunnelzüge überdeckt werden.
    Mit dem Ananas-Jersey hadere ich auch schon die ganze Zeit…
    Ein super Sommer-Outfit!
    Bis Samstag beim #irockbuexalong
    Liebe Grüße,
    Jenny

  8. Liebe Catrin,
    das ist ein Super-Outfit!!! Gefällt mir sehr.
    Die Rockbüx aus Batist ist toll und der Überrock trägt überhapt nicht auf. (Mal ehrlich, bei deiner Figur trägt wohl nix auf…)
    Die Jacke aus der Twist(It) ist toll, die muss ich mir nochmal richtig in Ruhe anschauen. Als Jacke würde mir die Twist(It) auch gefallen, da hätte ich zumindest das Oberweite-Spann-Problem nicht so sehr…
    Liebe Grüße
    Anika

  9. Da warst Du ja wahnsinnig kreativ, ich bin begeistert, was Du aus den Schnitten rausgeholt hast! Die Rockbüx und die Twist It haben einen schönen exotischen und trotzdem lässigen Touch.
    LG Judy

  10. Wow… Schneidermeistern steht dir – Und wie!!
    Mein höchst persönliches Highlight ist die Jacke, dicht gefolgt von Rockbüx und Else, wobei ich das bißchen mehr Stoff an der Rockbüx toll finde – du kannst es tragen!! Ob es an zB meiner Figur auch so toll aussehen würde müsste probiert werden… 😉
    Jedenfalls und vielleicht gerade darum bin ich Super gespannt auf euern irockbüxalong und auf 3/4 in hellbraun!!
    Liebe Grüße
    Veronika

  11. Wow! Ich bin entzückt! Sieht echt schnieke aus, dein Ensemble. Manchmal brauchts eben nicht immer einen Schnitt. Die besten Ideen kommen mir auch oft beim Improvisieren. Liebe Grüße von Nicole

  12. Restlos begeistert bin ich. Der Wahnsinn. Naja und bei der Figur trägt da überhaupt nichts auf. Gefällt mir sehr sehr gut. Solche Komplettoutfit´s sind einfach toll.
    LG Silvi
    PS: Meinste der Ananas-Jersey ist Sommertyp geeignet, ich bin am PC so unsicher.

    • Liebe Silvi,

      danke Dir :-), es freut mich, dass es Dir gefällt!

      Der Ananas-Print ist vom Farbtyp her wirklich schwierig einzuordnen. Es ist ein sehr kontrastreicher Print auf reinem Weiß. Die Farben der Ananas decken so ziemlich alles ab ;-). Von daher wäre es vielleicht empfehlenswert, ihn mit einem Uni-Jersey/Bündchen zzu kombinieren, das eindeutig zum jeweiligen Farbtyp passt? Ich habe hier ein herbstliches Braun genommen.

      Liebe Grüße!

  13. Toll! Ich bewundere seit längerem schon diese Schnitte…
    Die Else, sowie die Rockbüx liegen darum bereits wartend in meinem Warenkorb.
    Nun befürchte ich, die Twist-it brauch ich wohl auch noch – erst recht nach Deiner wahnsinnig schönen, asiatisch anmutenden Jacke! 😉
    VlG Andrea

  14. Kompliment liebe Catrin! Sehr sehr gelungen Dein Outfit. Die Jacke gefällt mir sehr und das mehr an Stoff bei der Hose finde ich einfach perfekt! Es steht Dir definitiv!
    Bin sehr auf die andere gespannt!
    Liebe Grüße
    Johy

  15. Ein großartiges Outfit! Ich bin echt begeistert von diesem tollen Trio ♥♥♥
    Und die Rockbüx in schwarz mag ich total! Applaus! Applaus!

    Liebe Grüße
    Christiane

  16. Bohaa. Diese Hose ist nichts was ich (normalerweise) jemals tragen würde. An dir aber sieht das Teil einfach genial aus. Und kein anderes, als dieses fruchtig süße Shirt würde besser gut dazu passen. Strandfeeling mit Palmen. Mich würde nicht wundern, wenn du nach dem Fotoschooting Sand zwischen den Zehen hattest.
    LG Florentine

  17. Liebe Catrin,
    was für eine geniale Kombi!
    Mir gefällt sie sehr gut und ich finde auch bei der Hose nicht, dass es „zuviel“ aussieht. Das Shirt ist perfekt dazu, da komme ich glatt in die Versuchung, es einmal komplett nachnähen zu wollen 🙂
    Besonder gefällt mir bei der Hose die Bündchenvariante – sieht so schön „gekauft“ aus *lach*…
    Die Jacke ist ja mal der Hammer, das hat ja toll geklappt und auch sie gefällt mir so gut.
    Ich bin immer wieder begeistert, was für tolle Kombis Du Dir nähst…
    Herzlichst,
    Tessa

  18. Liebe Cathrin,

    toll, was du da mal wieder gezaubert hast! Bei dem, was ihr immer alle so näht krieg ich ja bald Depressionen. Vor allem die Idee mit der Wickel-Twist(it) finde ich GENIAL! Das muss ich mir unbedingt merken! Ich finde den Gesamtlook sehr stimmig, auch wenn die rockbüx sich so überhaupt nicht mit meiner persönlichen Vorstellung einer praktischen und meinem Stil entsprechenden Garderobe vereinbaren lässt. Aber der Look ist wirklich top! Und ich freue mich, dass wir dich wenigstens ein Stück weit mit der capsule wardrobe Idee infizieren können. Ich trage meine #myspringessentials jetzt ja tatsächlich schon einen Monat und ich LIEBE es! Das Projekt ist für mich eine echte Bereicherung und ich fühle mich seit langem endlich wieder in jeder Situation wirklich wohl in meiner Kleidung und meiner Haut. Ich kann dich nur ermutigen, den Gedanken weiter zu verfolgen.

    Ich muss dringend wirklich damit anfangen, mehr für mich zu nähen. Sobald der Geburtstag vom Mops vorbei ist… Dann komm ich mal bei dir im Shop schauen und werde dein Angebot, den richtigen Stoff zum Farbtyp zu finden, dankend nutzen!

    Bis dahin, liebe Grüße

    Lena

  19. Besser spät als nie, aber ich möchte auch noch mitteilen, dass Dein Outfit richtig gelungen ist. Die Rockbüx sieht richtig edel aus und vor allem Beinbündchen und der Bund sehen professionell aus. Immer wieder schön, wie akkurat Du nähst.
    LG
    Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s