:: stoffbüro ::

blog

Nur ein Versuch – zum Nähcamp 2015

9 Kommentare

Wer dabei war, der weiß: Einen Rückblick zu verfassen, geht nicht ganz so leicht aus den Fingern, auf den Bildschirm, ins Internet. Am vergangenen Wochenende fand in Berlin das zweite Näh-Camp statt; Elkes Bericht und viele schöne Bilder findet Ihr >> hier <<.

Einen Teil des „Drumherum“ konnte ich Euch am Mittwoch bereits zeigen: Die Fotos nämlich für Schneidernmeisterns Reihe „Emden ist nicht Berlin“ enstanden direkt im Anschluss ans Camp. Auf dem Camp selbst entstand unter meiner Maschine eine weitere Bluse „Sophie“, einer meiner Lieblingsschnitte von „schnittchen“ – umso größer war meine Freude, Silke in Berlin endlich einmal persönlich kennen zu lernen.

Der Stoff ist – endlich! – ein Double Gauze, ein japanischer Webstoff, der aus zwei dünnen Lagen besteht, die punktuell miteinander verwebt sind (hier: nani IRO :: Piere Pocho gelborange; weitere Farben und Muster findet Ihr in der Shop-Kategorie „Double Gauze“). Aufgrund der Doppellagigkeit hat der Stoff ein gewisses Eigenvolumen, und ich habe lange überlegt, welcher Schnitt dafür geeignet sein könnte: Mit der „guten alten ‚Sophie'“ habe ich ihn, für mich, wohl gefunden.

Schlicht und ausgewogen durch die ins Bündchen eingekräuselten 3/4-Ärmel und den hinten abgerundeten Saum.

Bluse "Sophie" | SchnittchenZugegeben – das kräftige Gelborange mag nicht Jedermanns Sache sein. Von den Näh-Camp-Teilnehmerinnen wurde ich mit einem Gutschein für die Farb- und Stilberatung überrascht – mein herzlichstes Dankeschön dafür, ich habe mich sehr gefreut und es hat großen Spaß gemacht!

Näh-Camp 2015 - Dankeschön!Und so kann ich also sagen: Meine Farbe ist es, das Gelborange, nunmehr verbürgt.

Bluse "Sophie" | SchnittchenMarion Zens von „komood“ bot auf dem Näh-Camp ihre Farb- und Stilberatung an; ich nahm aber nicht nur den Farbpass für den „Herbst“ mit nach Hause, sondern auch die für Frühling, Sommer und Winter. So wird der Online-Stoffkauf für Euch hoffentlich ein wenig einfacher – gebt mir einfach die Stoffe durch, die Euch interessieren; ich halte sehr gerne die Fächer dran.

Mit dem Farbpass im Stoffladen

Neben der Farb- und Stilberatung durfte ich auch noch andere sehr persönliche Geschenke mit nach Hause nehmen. Danke Euch, Ihr Lieben!

Näh-Camp 2015 - Dankeschön!Es ist mir ein großer Gewinn, dass ich Elke bei der Organisation dieser Näh-Camps unterstützen durfte, und alle gemeinsam haben es zu einem schönen Erlebnis gemacht!

Selbstverständlich gab es auch in diesem Jahr wieder Sponsoren-Geschenke – auch dafür ein herzliches Dankeschön: Stoffe von NOSH; der Verlag EMF war wieder mit vielen Büchern dabei, es gab einen Gutschein von Schneidernmeistern

Näh-Camp 2015 - Dankeschön!Smilla hat nicht nur mit Sabine professionelle Unterstützung für unsere Nähprojekte gesponsort, sondern auch noch ein dickes Tütchen mit Goodies, das unter anderem ein Fat-Quarter-Paket enthielt: Schöner Zufall, dass das Paket auf meinem Platz auch genau „meine“ Farben enthielt. Für diese Stoffe gibt es bereits einen Plan:

Näh-Camp 2015 - Dankeschön!Anders als für die Stoffe meiner eigenen Zugabe…

Näh-Camp 2015Ich freue mich schon über die große Resonanz zum „Fat Quarter Wichteln“, zu dem ich die Teilnehmerinnen mit kleinen Stoffpäckchen eingeladen habe. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse! – Auch wenn ich selbst noch grüble, was ich für meine Wichtelpartnerin wohl nähen könnte…

In der kommenden Woche kann ich Euch noch ein kleines Herren-Outfit zeigen, oder: ein Kleiner-Herr-Outfit?, an dem ich auch die ein oder andere Naht auf dem Näh-Camp genäht habe. Zunächst wünsche ich Euch allen – Nähcamperinnen und Nicht-Nähcamperinnen – jedoch ein schönes und erholsames Wochenende!

Advertisements

9 Kommentare zu “Nur ein Versuch – zum Nähcamp 2015

  1. Irgendwie klassisch und doch unkonventionell in dem sonnigen Gelb mit den fetten Punkten. Steht Dir wirklich gut!
    Ich freu mich auch aufs Wichteln und danke Dir für die schöne Aktion!
    Ein erholsames Wochenende wünscht Dir Judy

  2. Total toll, dass du jetzt als zusätzlichen Service bei Stoffbestellungen die Farbe mit dem Farbfächer entsprechend der Farbtypen abgleichst. Bisher habe ich kaum Stoffe bestellt, weil ich noch Anfängerin bin und meine ersten Nähversuche lieber mit alter Bettwäsche angegangen bin. Ich werde jedoch immer besser und wenn es dann an die Stoffbestellungen geht, stehst du auf jeden Fall ganz oben auf meiner Liste, denn seit meiner Typberatung kaufe ich nur noch Farben, die zu mir passen. 🙂

  3. Liebe Catrin,

    deine Sophie ist wunderschön! Und die Farbe ist wirklich fantastisch für dich.
    Dass ich die Idee mit den Farbtypen genial finde, weißt du ja schon. Und ich hoffe seeeehr, dass ich im nächsten Jahr beim Nähcamp auch dabei sein kann!

    Liebste Grüße
    Lena

  4. Deine Bluse ist ja toll! Und jetzt weiß ich endlich, wie Du mit Kopf aussiehst :-))
    Ich find den Stoff große Klasse! Und das Nähcamp war rundum gelungen! Schön, was Du alles mit nach Hause nehmen konntest. So viele tolle Eindrücke!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

  5. Deine Sophie finde ich wirklich schön und das sonnige Gelb steht Dir gut. Ich finde es ganz toll, was du alles so aus Webware zauberst. Toll wars auf dem Nähcamp und ich werde bestimmt noch lange dran denken. Danke auch Dir noch einmal für Deine Organisation. Das Wichteln finde ich eine tolle Idee, auch wenn ich selbst nicht dran teilnehmen kann. LG Anja

  6. Die steht Dir sowas von gut, die Sophie. Richtig Klasse.Die Lächelgeschichte ist hier auch immer ein Thema, meine Fotografin-Tochter hat´s da auch immer schwer. Der Stoff ist toll und gefällt mr sehr sehr gut ( steht mir nur leider nicht, eindeutig Sommer hier ).
    LG Silvi

  7. Liebe Catrin, wie schön dich zu sehen und mit ein bisschen Übung wird das Gesicht auch entspannter!
    Die Bluse steht dir wirklich so gut und wie gut, dass du die Farbkarten nun auch in deinem Shop hast – da fällt die Wahl nicht mehr so schwer und wie auf Instagram schon angeklungen ist, ich nehme dann das SommerAbo! 😉
    Lieben Gruß
    Monika

  8. So eine schöne Sophie! Die macht voll Lust auf Frühling an so einem grauen Tag! 🙂

  9. Hallooo, kaum ist man mal ne Woche offline, schon passiert hier wieder so viel Neues und Überraschendes. Sehr schön, Dich „mit Gesicht“ kennenzulernen. Schade, dass ich nicht zum Nähcamp kommen konnte. Da habe ich wohl einiges verpasst, wie man an Deinem informativen Post sehen kann. Die Farbe der Bluse ist der Hammer und passt ausgezeichnet zu Deinen dunklen Haaren. Tut mir leid, dass es mit dem Nani-Iro-Schnitt nicht geklappt hat.
    Ich trage heute meine Samtwickeljacke bei der Arbeit und das fühlt sich bei dem trüben Wetter sehr gut an. 🙂
    LG und eine schöne Woche, Griselda K

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s