:: stoffbüro ::

blog

Die Bluse

21 Kommentare

Ein ambitionierter Beitragstitel. Für ein ambitioniertes Projekt. Die Frage, die sich mir stellt, lautet: Wie anfangen?

Zum Beispiel mit der Erkenntnis, die mich bei der Anprobe meiner neuen Bluse ereilte – ja: ereilte. Die Erkenntnis nämlich, dass ich erst zum Zeitpunkt dieser ersten Anprobe meiner neuen Bluse Monikas Überlegungen, Zweifel und Absichten zum Abschluss des :: stoffbüro :: spezial :: Webstoffe wirklich verstand.

schneidernmeistern | "Twist (it)"„Form follows function“, die Frage nach dem „guten Design“ – lest doch noch einmal in Monikas Post nach, mit dem sie mir die Ehre machte, hier im :: stoffbüro :: zum Probenähen für ihren neuen Schnitt „Twist (it)“ aufzurufen. Mir selbst fiel es, wie gesagt, wie die sprichwörtlichen Schuppen von den Augen: Das hier ist die Bluse. Sicherlich: Zunächst einmal ist es eben eine Bluse, und kommt recht unscheinbar daher.

schneidernmeistern | "Twist (it)"Hier sportlich zu Jeans, wäre sie ebenso denkbar in einer Büroversion mit schmaler Hose und hohen Schuhen. Sie ist aus Webstoff, dabei nicht streng. Sie ist unkompliziert und engt nicht ein. Sie kommt ohne Verschluss aus und ist dennoch nicht unförmig.

Sie hat einen Clou, oder zwei? Nein, eigentlich ist das ganze Stück der Clou schlechthin. Eben: Die Bluse.

schneidernmeistern | "Twist (it)"

Im Schnitt zum Beispiel findet Ihr zwei Ausschnittformen – ich habe mich hier entschieden, die Bluse nur auf diese Weise zu tragen, mit festgelegtem Vorne und Hinten also. Wer sich für den Twist interessiert und das Hinten auch mal nach vorne kehren möchte, der wählt den etwas weiteren Rückenausschnitt und entscheidet sich je nach Laune.

Die Ärmel sind angeschnitten, der Schnitt besteht aus nur einem Schnittteil – daher auch die markante Naht in der rückwärtigen Mitte, die ich hier mit einer schmalen Paspel betont habe:

schneidernmeistern | "Twist (it)"

Den Halsausschnitt habe ich – wie schon bei der zuletzt gezeigten „Else“ – mit Belegen verarbeitet:

schneidernmeistern | "Twist (it)"

Besser gefällt mir aber der Ausschnitt geschmückt meiner neuen Kette aus der Werkstatt von Frau Gold – dorthin ein ganz herzliches Dankeschön!

2014_11_28

Die Dreiviertel-Ärmel werden an den Säumen nach Laune in Fältchen gelegt und in ein Ärmelsaumbündchen eingepasst:

schneidernmeistern | "Twist (it)"

Vor eine Herausforderung stellte mich diesmal die Stoffwahl: Monikas Vorlage aus dem Baumwoll-Satin von Kokka überzeugte derart, dass ich auch auf einen solchen Satin zurückgreifen wollte: Unbedingt braucht es einen Stoff mit fließendem Fall und viel „drape“! Den Teilnehmerinnen am Probenähen sei Dank bin ich davon abgekommen: Denn derjenige, den ich ursprünglich ausgesucht hatte, hätte ein wenig zufriedenstellendes Ergebnis mit kopfstehenden Vögeln geliefert.

So entschied ich mich für diesen richtungslosen japanischen Baumwoll-Crêpe, und begann, das Schnittmuster auf dem Stück hin- und herzuschieben, zu drehen, zu wenden, auszurichten. Da der Schnitt eigentlich einen ca. 1,40m breiten Stoff benötigt, musste ich bei meinem nur 1,10m breiten japanischen Stoff anstückeln – einzig: Wo, und wie?

Ich habe zunächst den Schnitt um 90° zum Fadenlauf gedreht; die Webkante seht Ihr hier links auf dem Bild, der Fadenlauf (vordere Mitte/Stoffbruch) sollte eigentlich parallel dazu ausgerichtet sein.

schneidernmeistern | "Twist (it)"Dann habe ich am Saum jeweils einen ca. 6cm breiten Blockstreifen abgeschnitten, und aus grauem Batist angesetzt.

schneidernmeistern | "Twist (it)"Schließlich habe ich auch die Naht in der rückwärtigen Mitte mit dem Grau etwas hervorgehoben, und die Ärmelbündchen passend zugeschnitten:

schneidernmeistern | "Twist (it)"(Stoffe: Baumwoll-Crêpe Kirschblüten grün, Bio Batist uni Morgennebel.)

Rundum: Eine Bluse mit Klassikerpotential, uni oder gemustert, grau oder bunt. Seht Euch doch bei Monika die Ergebnisse der anderen Probenäherinnen an!

Sicherlich werde ich auch andere Blusenschnitte nähen, Shirtblusen, klassische Blusen – aber die eine, so schwer in Worte zu fassende Schlüsselerkenntnis über das Sich-wohl-Kleiden bleibt diesem Schnitt vorbehalten. Danke Dir, liebe Monika: Für diesen Schnitt, und für die wertvollen Erfahrungen in der Probenähgruppe!

Zum Schluss ganz pragmatisch: Wer’s auch versuchen möchte, gedreht und gewendet, beim Nähen oder beim Tragen, der bekommt das E-Book zur Bluse „Twist (it)“ >> hier in Monikas Shop.

[Verlinkt: RUMS.]

Advertisements

21 Kommentare zu “Die Bluse

  1. dein stil, liebe catrin, deine umsetzung, deine bilder, deine heranngehensweise zuvörderst– das mag ich nicht missen!
    🙂

  2. Wunderschön! Der bezaubernde Name „Morgennebel“ ist heute noch mein persönliches Highlight, denn die Bluse und die allerliebsten Kirschblüten habe ich ja an anderer Stelle schon gelobt 😉
    Liebe Grüße, Änni

  3. Wunderschön siehst Du aus. Die Wahl Deines Stoffs, ein Träumchen und die besondere Umsetzung macht Lust, das direkt auszuprobieren… Hmmm… Zeit wo bist Du?

    Liebste Grüße
    Miri

  4. Da fehlen mir zu so später Stunde glatt die Worte.
    Danke.

  5. Es sind wohl die allertreffendsten Worte wie du Monikas Bluse – DIE Bluse – und dessen Design beschreibst… auf den Punkt… geradezu beneidenswert wie du es in Worte fassen kannst!!!! Ich mag japanische Baumwolle – und ich mag deine zarte Figur die die Bluse so schön kleidet!!

  6. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche der ganzen Twist it Blusen, die ich heute gesehen habe, am schönsten ist! Jede hat etwas besonderes und auch wenn ich eigentlich nicht so der blumige Typ bin, finde ich deine Version ganz wunderbar!
    Liebste Grüße Karina

  7. Ein Stoff mit ‚will-ich-haben-Faktor‘, wie immer von dir perfekt und stilvoll in eine Twist-It umgesetzt – so schön!
    Liebste Grüße, Maarika

  8. Ich liebe deine Blusen, und diese ist wieder ein echter Hingucker. Die Bluse steht dir einfach, ich kann nur sagen: traumhaft schön 😉
    Liebe Grüße
    Nathalie

  9. Liebe Catrin,
    genial! Die Bluse ist sooooo schön geworden, ich mag sie sehr gerne. Das Grün ist so toll und gerade mit dem Grau kombiniert finde ich es klasse.
    Herzlichst,
    Tessa

  10. Deine Version der TwistedBluse ist einfach ein Traum!
    Die Stoffauswahl ist schon mal der Hammer und dann die Kombi mit dem grauen Streifen, macht sie einfach perfekt!
    LG Kristina

  11. Sieht super schön aus und die Ketter passt perfekt.

    LG,
    Nina

  12. Ach, wie schön die wieder ist. Toll umgesetzt und ich werde wohl nicht um diesen Schnitt kommen. Sieht sie doch wahrlich sehr bequem aus und Deine Wahl der Stoffe gefällt mir sehr gut!!

    Liebe Grüße!
    Doro

  13. Ich war ja schon in deine grüne „Sophie“ verliebt, aber diese Bluse und dieser Stoff begeistern mich auch sehr. Total schön …
    Liebe Grüße schickt dir ( noch eine ☺) Doro

  14. Puh…außer wunderwunderschön fällt mir dazu nicht ein.

  15. Eine wunderschöne Bluse! Genialer Stoff zu genialem Schnitt! Deine gefällt mir ausgesprochen gut!!!

    Beste Grüße
    Christiane

  16. wieder mal eine Bluse – die dir wnderbar gelungen ist, die dir steht und rundum perfekt daher kommt! Klasse in Chic!

    LG Sandra

  17. Dieser STOFF! Dieser SCHNITT! GENIAL! Liebe Grüße Danie

  18. Raffiniert und sehr schön kombiniert!
    Liebe Grüße, Jenny

  19. hallo das ist eine wunderschöne bluse, toller schnitt und toller stoff*lg barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s