:: stoffbüro ::

blog

KÖNIGkind | „MaMina“ | :: spezial :: Webstoffe

10 Kommentare

Tessa von KÖNIGkind ist spätestens seit ihrer Kleiderschrank-Serie vom vergangenen Frühjahr für mich eine der Anlaufstellen, wenn es um dieses unentwirrbare Geflecht von Mode, Brauchen, Wollen, Haben, Kaufen und Selbermachen geht: Da wird aussortiert, umgeschichtet, zusammengelegt, verworfen; es wird reduziert, und es wird systematisch gefragt nach Farben, Schnitten, eigenem Stil und Kombinationsmöglichkeiten – mit dem Ziel: In einen kleineren, übersichtlicheren und vor allen Dingen brauchbaren Kleiderschrank blicken zu können, in dem sich keine „Leichen“ verstecken, weil er schlichtweg auf eine Weise zusammengestellt ist, die alles zusammenfügt und dem eigenen Stil entspricht.

Einer der Schnitte, die sich wohl in Tessas Kleiderschrank wieder- und wieder finden wollen, ist: „MaMina“. Ich freue mich, dass noch eine Bluse Platz hatte, die Tessa uns heute, beim :: stoffbüro :: spezial :: Webstoffe, zeigt!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich vernähe Jersey und ich vernähe Webware, beides gleich gerne. Habe ich Jersey eine Zeit lang besonders häufig vernäht, kribbelt es in meinen Fingern und ich MUSS endlich wieder Webware vernähen. So ist das!

KÖNIGkind | "MAmina"

Seit einigen Monaten hat sich aber eines bei mir verändert: Was ich nähe entscheide ich danach, was ich auch wirklich brauche und welchen Stoff ich vernähe, entscheide ich danach, ob er zu mir, meinem Kleiderschrank und dem Schnitt passt und hoffe dann, dass ich solch einen Stoff auch noch in Bio-Qualität bekomme.

Ich weiß, ganz schön viele und hohe Ansprüche und manchmal dauert das Überlegen länger als das Nähen, aber so landen deutlich mehr Kleidungsstücke auch als wirkliche Lieblingsklamotten in meinem Kleiderschrank.

KÖNIGkind | "MAmina"

 

Die Schnitte, welche ich verwende, suche ich zuerst einmal danach aus, was mir gefällt. Manchmal springt mich ein Schnitt sofort an, manchmal dauert es etwas länger, mich zu begeistern. Habe ich erstmal einen potentiellen Kandidaten gefunden, überlege ich mir wieder, ob der Schnitt zu mir (meiner Figur) und  meinem Kleiderschrank passt und  ob er für mich „alltagstauglich“ ist.

Heute darf ich Euch hier einen Schnitt vorstellen, welcher alle Hürden mit Bravour gemeistert und sich rucki-zucki zu einem Lieblingsschnitt gemausert hat: MaMina (Frau Liebstes)!

KÖNIGkind | "MAmina"

(Bio-Popeline von Cloud9 *hier*)

Ich habe schon einige Tunika-Schnitte genäht (und keiner dieser „Versuche“ ist lange in meinem Schrank geblieben oder erst gar nicht dorthin gekommen), denn irgendetwas stimmte meistens nicht. Entweder Sack  oder keine Bewegungsfreiheit, seltsame Ärmel oder komische Krägen…  bei  MaMina war es dann Liebe auf den ersten Blick und bei der ersten Anprobe war ich glücklich: Alles passte – genau so wie ich es mir vorgestellt hatte!

KÖNIGkind | "MAmina"

Meine Frühlings-MaMina *klick*

 Mit MaMina fühle ich mich rundherum gut angezogen! So komm ich durch den Spätsommer und Herbst, mit Jeans und Ballerinas  und wenn es dann wieder Frühling wird, nähe ich mir ganz bestimmt wieder eine MaMina!

Herzlichst,

Tessa

 

Advertisements

10 Kommentare zu “KÖNIGkind | „MaMina“ | :: spezial :: Webstoffe

  1. Liebe Tessa,
    die neue schwarz-weiße Mamina sieht toll aus.
    Und auch wenn die Mamina und ich einige Umwege und Abänderungen gebraucht haben so sind wir mittlerweile echt dicke miteinander 🙂
    Gerade habe ich eine aus Cord zugeschnitte. Ich bin sehr gespannt aufs Ergebnis…
    Liebe Grüße
    Anika

  2. Eine wunderschöne MaMina. Passt gut zu dir! Und passt auch gut zu diesem ich-weiß-nicht-was-ich-bin-Wetter :.)

  3. Liebe Tessa, Du und MaMina, ihr passt einfach perfekt zusammen und ich hoffe dass noch viele weitere Modelle in Deinem Kleiderschrank einziehen werden! Ich werde mir jedes neue gerne angucken 😉
    Liebe Grüße, Änni

  4. Danke liebe Änni, da werden sicherlich noch welche folgen 🙂

  5. Liebe Tessa,
    deine Kleiderschrankserie schau ich mir mal an – die Farbberatung hab ich schon hinter mir, dann kanns ja losgehen.
    Die MaMina ist sehr sehr schön und passt perfekt zu dir!
    sei lieb gegrüßt
    Monika

  6. Liebe Monika,
    vielen Dank!
    In meinem Kleiderschrank fehlt auf jeden Fall noch Deine schicke Rockbüx – die brauche ich noch unbedingt!
    Da würde mir der MaMina-Stoff auch sehr gut für gefallen 🙂
    Herzlichst,
    Tessa

  7. Liebe Tessa,
    der Schnitt ist für mich (und übrigens auch für andere, wie sich jüngst bei einem kleinen Leipziger Bloggertreffen heraus stellte ;-)…) schon untrennbar mit Dir verbunden. Dein Wohlgefühl kann man sehen, auch bei Deinem neuerlichen Modell. Und auch hier – ich freue mich, solch ein schönes Stoffschätzchen mal vernäht zu sehen. Könnte mich doch glatt dazu verleiten, mir auch ein solches zuzulegen… 😉 Herzlich, Marja

  8. Dem Schnitt habe ich bisher nicht so viel Beachtung geschenkt, aber Deine Modelle könnten das ändern. Ich mag sie sehr, gerade zu den Jeans. Sie sehen lässig und trotzdem richtig gut angezogen aus. Und es gibt so viel mehr schöne Webstoffe als Jerseys….

    Liebe Grüße!
    Mond

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s