:: stoffbüro ::

blog

Passend zum Wetter

4 Kommentare

Nun aber flott: Raus mit den Sommersachen!

Wie wäre es zum Beispiel mit einer leichten Schlupfbluse aus sommerlichem Webstoff?

Schnittreif, "Anni"(Stoff: Robert Kaufman :: Felicity pink/grün/lila.)

Der Schnitt stammt wieder von Schnittreif – „Anni“ heißt er und kommt als schnelles Lieblingsteil daher: Einfache Raglanärmel, die – wie auch der Halsausschnitt – mit Gummizug gerafft und gepufft werden.

Schnittreif, "Anni"

Die Bluse ist schwungvoll ausgestellt, der Saum leicht abgerundet. Ich habe das Stück ein wenig verlängert, so dass es nun als Tunika tragbar ist, und vielleicht im nächsten Sommer noch als Bluse? Im Winter jedenfalls wird sie uns mit Langarm-Shirt darunter ein wenig Sommerlaune zaubern können.

Das hübsche Detail sind die runden aufgesetzten Taschen, die durch die Raffung unter der Paspel Volumen für kleine Fundstücke gewinnen:

Schnittreif, "Anni"Für mich – wieder: als Webstoff-Fan – ist der Schnitt eine schöne Entdeckung, mit dem sich nun auch aus reizvollen Baumwoll-Drucken ein bequemer Shirt-Ersatz nähen lässt.

Ein zweites Sommerteilchen entstand nach einem Ottobre-Schnitt: Das Raglan-Shirt Modell 14, aus der Ausgabe 6/2013.

Ottobre 6/2013, Modell 14

(Stoffe: Bio Jersey „Strandurlaub“, Bio Jersey uni sonnengelb, Bio Bündchen uni sonnengelb.)

Die Ärmel sind gekürzt, das Saumbündchen habe ich ebenfalls ergänzt. Die sonnengelben Rüschen wollte ich gerne an dem Jersey sehen – motivlich vielfältig deutbar: Sonnenstrahlen? Meereswellen?

Ottobre 6/2013, Modell 14Bei Kerstin findet Ihr übrigens >> hier << eine Anleitung, wie Ihr solche Rüschenstreifen auch an einer Leggings ergänzen könnt.

Nun herrscht Eile mit Kurzärmeligem für Jungs. Und wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr vorbereitet auf die sonnigen Tage?

Advertisements

4 Kommentare zu “Passend zum Wetter

  1. Obwohl ich ja nicht der größte Rüschenfan bin, an diesem T-Shirt gefallen sie mir sehr gut! Ich glaube, mich vage an den Schnitt zu erinnern – hast Du die Rüschen schmäler gemacht? Jedenfalls sieht es gut aus so! 🙂
    Ich möchte dem Fräulein Tochter heute vielleicht noch eine 3/4-Hose nähen, weil ICH der Meinung bin, dass sie so etwas braucht. Aber Hosen sind im Moment ganz schrecklich, und ich musste versprechen, sie „irgendwie mädchenhaft“ zu machen …. nur so zum Thema Rüschen 😉
    (Und dann gehts gleich wieder an die japanischen Schnitte… und irgendwann schaffe ich vielleicht auch ein E-Mail…)
    Liebe Grüße, Steffi

  2. Huch, Rüschen?? Mir gefällt das total gut. Und das Blüschen ist auch ein toller Hingucker! Liebe Grüße, Elke

  3. Du bist aber fleißig gewesen! Sehr süß.
    Also ich hab genug im Schrank und die Töchter sicherlich auch 🙂
    Was nicht heißt, dass ich mir nicht noch was nähen kann!!
    LG Judy

  4. Also der Meeresstoff ist immer noch mein totaler Liebling und konnte diese Woche auch am Kind bewundert werden. Das meinte begeistert zum Stoff an sich: „Spielzeug drauf hat“ ;-)…
    LG
    Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s