:: stoffbüro ::

blog

Materialmix

16 Kommentare

Nichts für mich! – Hätte ich wohl gesagt, und meine Skepsis hielt sich hartnäckig auch noch nach dem Zuschneiden. Spätestens bei der Anprobe aber – wie weggeblasen…

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

Materialmix? Vielleicht deutlicher in dieser Ansicht:

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

Die rückwärtige Passe ist, wie das Vorderteil und die Ärmel, aus Jersey – das Rückenteil aus leichtem Baumwoll-Batist. Der Schnitt dieses Blusen-Shirts stammt aus einem Buch der japanischen Schnittmusterdesignerin Yoshiko Tsukiori: Belle et épanouie, Modell e.

Der Saum ist vorne gerade, hinten abgerundet, und um einiges länger:

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

(Stoffe: Bio Jersey „Anemone“ grau, Bio Bastist uni schwarz.)

Der Jersey wie auch der Batist sind weich, glatt und fallen schön weich – so fügen sie sich gut zusammen und machen die Kräuselungen gut mit. Ich habe die kleinste Größe genäht – und damit wieder, wie häufig bei den japanischen Schnitten, die mit vielen Fältchen arbeiten, die kleinere in Frage kommende Nummer. Verglichen mit dem Modellfoto im Buch sind die Ärmel nun etwas kurz geraten – mir gefällt aber gerade die Länge bis knapp über dem Handgelenk.

Das Rückenteil aus Webstoff gibt Bewegungsfreiheit, indem es an die Jerseypasse angereiht wird:

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. eUnd mit einem Taillenband wird die Weite wieder herausgenommen und das Shirt in Form gebracht:

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

Besonders reizvoll finde ich auch die Ärmelabschlüsse und das Halsbündchen: Sie werden aus Schrägstreifen des Webstoffes genäht; weil sie nicht dehnbar sind, wird die Weite des Halsausschnittes entsprechend eingekräuselt…

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

… wie auch die Ärmelsäume:

Yoshiko Tsukiori, "Belle et épanouie", Mod. e

Mir fehlt jetzt nur noch ein Loop aus dem passenden Ringeljersey

Wer Lust auf Materialmix bekommen hat, der sei verwiesen auf Elkes schönen Bethioua-Schnitt – auch an diesem eine solche Webstoff-Jersey-Mischung versuchen, steht hier definitiv auf der Wunschliste!

Und wer Lust auf japanisches Nähen bekommen hat, sei noch einmal herzlich eingeladen zum Sew Along auf dem Tanoshii-Blog – am Montag fand bereits das erste Treffen statt!

Und zum RUMS eingeladen seid Ihr ohnehin.

Advertisements

16 Kommentare zu “Materialmix

  1. oh, da wäre ich aber auch kritisch gewesen, das die verschiedenen materialien angeht- dabei kann sich das ergebnis echt sehenlassen! der stoff ist toll und durch die harte kante der passe bzw durch den material/ farbkontrast erscheint die rückansicht grafisch und sehr, hm, aufgerichtet.
    schön.
    ich habe übrigens auch schon zwei teile im rahmen des sew-alongs fertig. ab wann zeigen?
    liebe grüße!

    • Danke – ich freue mich über Deine differenzierte Bemerkung!

      Die fertigen Teile kannst Du beim Sew Along gerne zeigen, wie es Dir reinpasst! Der Zeitplan ist großzügig gesteckt, damit auch Näherinnen, die noch keine Erfahrung mit den Schnitten haben, oder die eben nicht so schnell nähen, Gelegenheit haben, ohne Hektik teilzunehmen! Ich möchte auch gerne mehr als ein Stück zeigen und versuchen, bei jedem Treffen eben auf die speziellen Fragen einzugehen.

      Liebe Grüße!
      Catrin

  2. Sieht genial aus!
    LG
    Frau H.

  3. Wow, ich bin begeistert. Ich wage mich selten an den Materialmixx und bin nie recht zufrieden damit, aber bei Dir sieht das wieder ganz wunderbar aus.
    LG
    Kerstin

  4. Liebe Catrin,
    sehr, sehr schön! Mir schwebt auch schon länger ein Shirt im Materialmaix vor, ich mag das sehr gerne und habe auch schon eines.
    Ich werde dafür evtl. mal FrauEmma versuchen.
    Herzlichst,
    Tessa

    • Liebe Tessa,

      eine schöne Idee, „Frau Emma“ wäre dafür sicher auch gut geeignet. Ich vermute, es braucht einfach eines Schnittes mit gewissem „Spiel“ in der Weite, damit die Kombination aus dehnbarem und Webstoff funktionieren kann.

      Liebe Grüße
      Catrin

  5. Deine Bluse sieht toll aus! Ich habe im MaterialMix schon eine JoeyBluse genäht und find die Bewegungsfreiheit seeehr angenehm! Bethioua ist ein ganz toller Schnitt, der sich sehr schön trägt!
    LG,
    Kathrin

  6. ich mag deinen Materialmix! das sieht so so schön aus!!!!
    wieder ein Teil, das ich dir am liebsten nachnähen würde 🙂

    ganz liebe grüsse
    andrea

  7. Wow! Das ist wirklich mal was Besonderes! Ich mag, dass man den „special effect“ erst von hinten sieht! 🙂 und ich liebe den Stoff …
    Liebe Grüße,
    Steffi

  8. Oh klasse!:-) Toller Stoff, toller Schnitt…gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Janine

  9. Wunderwunderschön! Die Rückenansicht finde ich unglaublich schick: unaufgeregt und doch oder gerade deshalb besonders.
    Liebe Grüße, Änni

  10. Wunderschön!!
    Und die Stoffe harmonieren gut miteinander!
    LG kristina

  11. Der Schnitt ist super! Daraus kann man mit einem seidigeren Stoff oder so auf der Front bestimmt auch mal ein festlicheres Outfit machen.
    Die Version gefällt mir aber auch richtig gut. Die Blüten sind sehr schön.
    Liebe Grüße, Marie

  12. uyyyy….ich finde es trotzdem seeeeeeeehr schön!!!!
    LG
    Andrea

  13. Also zu allererst einmal der Jersey ist ein Traum und jeden Cent wert!!!! Ich hatte schon einiges unter meiner Nadel doch so eine hochwertige Qualität never …
    Ich finde Deine Schnittwahl total schön und auch die Kombi mit dem Bastist steht Dir super klasse ;o))) >> sehr mutige und doch geniale Entscheidung!!!
    … ich habe den Jersey auch schon seit über einer Woche fertig vernäht hier liegen, doch fehlt mir noch das Wetter für die Fotos… mit Gänsehaut geht ja mal gar nicht *lach
    *knutscha
    scharly

  14. Ganz tolles Oberteil! Ich beobachte seit einigen Wochen diese Blusen aus Materialmix. Da ich sehr breite Schultern habe, ist es immer schwierig, etwas Passendes aus Webware zu finden – sei es per Nähschnitt, sei es ein gekauftes Teil.
    Deine Stoffe passen schön zueinander.
    Herzliche Grüße
    Tally

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s