:: stoffbüro ::

blog

Ganz „basic“

6 Kommentare

Es gibt aufregende Schnitte, mit vielen Details, für besondere Gelegenheiten. Und es gibt Steffis neuen Schnitt „Lisa“: Ein ganz schlichtes Basic-Kleidchen im Herzekleid-Stil für die ‚besonderste‘ Gelegenheit, die es für Kinder gibt – für jeden einzelnen Tag, der mit tragbarer, gemütlicher Kleidung doch am schönsten durchlebt und am aufregendsten erlebt werden kann.

Herzekleid, "Lisa"(Stoffe: Bio Jersey Polka Dots türkis/natur, Bio Jersey Streifen türkis/orange.)

In Steffis Blog könnt Ihr die unterschiedlichsten Designbeispiele bewundern; ich habe mich für eine ganz schlichte Variante in Türkis/Natur entschieden, die nur mit ein paar Farbtupfern an den Bündchen aufwartet.

Die Taschen habe ich hier – wie von Steffi als Alternative vorgeschlagen – auf die Seitennähte gesetzt: Das ist „mal was anderes“, und die Hände lassen sich darin ebenso gut vergraben – oder das ein oder andere Schätzchen.

Herzekleid, "Lisa"Voll der Euphorie habe ich mich sogar noch einmal versucht an der Streifeneinfassung der Kanten, die Steffi immer so sauber vorführt. Was Ihr hier seht, ist das Ergebnis nach dem geworfenen Handtuch. Obwohl ich schon ein wenig geknickt war, nur das umgesetzt zu haben, was Steffi im E-Book „schnelle Bündchen“ nennt.

Das E-Book „Lisa“ enthält lange wie kurze Ärmel – ganz schlicht, glatt, ungepufft, was mir wirklich wie eine Besonderheit erscheint, bei einem Mädchen-Schnitt.

Herzekleid, "Lisa"Und obwohl hier nicht die Wahl auf einen jener finnischen Jerseys mit den großen, auffälligen Mustern gefallen ist, finde ich den Schnitt ganz wunderbar geeignet dafür – eben im Anschluss an die große Frage, welcher Schnitt mit welchem Stoff zusammengehen kann. Was aber mache ich, wenn dann auch noch das geplante Fabelwald-Webstoff-Schürzen-Kleid zum Drüberziehen dazukommt? Das Darüber schlicht halten, bei einem aufgeregten Darunter? Oder doch lieber umgekehrt?

Advertisements

6 Kommentare zu “Ganz „basic“

  1. Sooo eine schöne Lisa! Ich mag sowohl den schlichten Schnitt (habe auch schon drei genäht) als auch die Stoffauswahl sehr. Der Frühling darf kommen 😉 Lg Maarika

  2. Die Passform sieht toll aus. Die Stoffe gefallen mir auch richtig gut! Davon wirst Du bestimmt noch mehr nähen, oder? Herzliche Grüße, Elke

  3. erinnert mich an amelie von farbenmix

    • Diesen Kleidchen hat eingesetzte Ärmel, wahlweise in lang oder kurz – „Amelie“ hat doch diese angeschnittenen Ärmel. Und „Lisa“ scheint mit etwas schmaler – während „Amelie“ häufig doch als Überzieh-Tunika gedacht ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s