:: stoffbüro ::

blog

Hallo, Herbst | Zweierlei

4 Kommentare

Über Beas Schnittmuster bin ich zuerst bei Kerstin gestolpert: Von ihren Ergebnissen diverser Probenäh-Runden war ich so angetan, dass ich auch gerne dabei sein wollte.

Et voilà: Nun startet der Herbst… Nein, das tut er natürlich nicht – nicht draußen und noch nicht so richtig. Aber in der Schnittmusterkammer und in der Nähstube. Also durfte ich den Lagen-Look einmal aus einer anderen Perspektive betrachten, und den neuen Schnitt aus Beas Feder nähen: „Zweierlei“ heißt er.

Hallo, Herbst | ZweierleiUnter schlichtem schwarzem Jersey blitzen die rosa Heißluftballons hervor: Als mich die Datei im Urlaub erreichte, hatte ich diese Stoffkombination sofort vor Augen.

Hallo, Herbst | Zweierlei

Der Clou des Schnittes liegt in der Cardigan-Optik: Locker-puffig fallen zwei Seitenteile über das Vorderteil, am breiten Saumbündchen werden sie gekräuselt und zusammengefasst:

Hallo, Herbst | Zweierlei

Die Puffärmel sind ebenso fluffig geschnitten – die Passform des Schnittes und der Fall des Stoffes rangieren zwischen sportlich und elegant, mit der nötigen Kindertauglichkeit: Rundum gelungen.

Hallo, Herbst | ZweierleiIm :: stoffbüro :: entstand – wie gewohnt – eine zurückhaltende Variante, nicht ohne Halsausschnittstreifen:

Hallo, Herbst | ZweierleiDas E-Book und viele weitere Designbeispiele findet Ihr in Beas Shop – den Ballon-Interlock gibt’s selbstverständlich im :: stoffbüro ::, und dort auch ganz bald Uni-Jerseys und Bündchen!

Und Ihr – näht Ihr schon für den Herbst?

Advertisements

4 Kommentare zu “Hallo, Herbst | Zweierlei

  1. Genial, sooooo schick deine Variante, ich war ja schon ganz gespannt darauf 🙂 LG und einen schönen Wochenstart Kristina

  2. Klasse! Das sieht total super aus!
    Ich geht gleich mal die Links durchstöbern!

  3. Was für ein ungewöhnliches Teil!
    Und ein bisschen schmunzeln bzw. respektvoll innehalten (irgendwo dazwischen) mußte ich schon ob der Ausrichtung des Stückes Heißluftballon auf dem Halsausschnittstreifen, so in Reihe mit den anderen. Ich wünschte, in mir wohnte Deine Akkuratesse.
    Drück Dich,
    Nina

  4. voll schön. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s