:: stoffbüro ::

blog

„Elaine“, zum Zweiten

11 Kommentare

Nachdem ich an einem der vergangenen RUMS-Donnerstage meine bonbonfarbene „Elaine“ gezeigt hatte, gingen in den Kommentarfeldern von :: stoffbüro :: und pulsinchen die Fachsimpeleien hin und her: Die Idee, die uns nicht losließ, war die gleiche – aus Inas „Elaine“-Schnitt nämlich ein Kleid zu schneidern.

Die Umsetzung ist gänzlich verschieden, und in beiden Versionen auf ihre eigene Weise reizvoll – wie ich finde. Seht Euch also an, was Elke geschneidert hat! Meine Variante zeige ich Euch hier:

"Elaine", zum Zweiten

Der Stoff ist petrolfarbenen Viscose-Jersey, der wunderbar locker fällt und die Raffung gut zur Geltung kommen lässt. Den Shirt-Schnitt habe ich nach Inas Anleitung ein wenig verschmälert und gekürzt, so dass hinsichtlich Länge und Weite ein Rockteil angesetzt werden konnte. Der Rock ist aus zwei geraden Stücken gemacht, die oben in Falten gelegt sind – in die Naht zwischen Oberteil und Rockteil ist ein „falsches“ Bündchen mitgefasst, das eigentlich ein zusammengelegter Jerseystreifen ist, der so nun „lose“ über den Rock fällt.

"Elaine", zum Zweiten

Diese Idee war inspiriert von einem Kaufkleid – dort entdeckte ich auch das mitlaufende Framilon-Band in der Naht zwischen Oberteil und Rockteil, das dem Kleid an der (etwas tiefer sitzenden) Taille Festigkeit gibt.

Mittlerweile und endlich machen auch mir die frühlingshaften Temperaturen Lust auf Kleider – der morgendlichen Frische trotze ich aber noch mit der anthrazitfarbenen Leinenjacke nach japanischem Schnittmuster, die mich seit dem letzten Frühjahr treu begleitet:

"Elaine", zum Zweiten

Dem Kaufkleid, das Pate stand, läuft mein „Elaine“-Kleid nun wohl den Rang ab; und womit sich andere Damen neu ausgestattet haben, könnt Ihr, wie immer donnerstags, beim „RUMS“ sehen! Zuvor aber möchte ich noch einmal Elkes Kleid unter die Lupe nehmen…

Advertisements

11 Kommentare zu “„Elaine“, zum Zweiten

  1. Liebe Catrin,
    an dieser Stelle nochmal danke für die schöne gemeinsame Kleidaktion! Dass mir Dein Kleid super gefällt, weisst Du ja schon.
    Liebe Grüße,
    Elke

  2. Dein Elaine-Kleid gefällt mir gut. Und die Raffungen gehören irgendwie dazu. Sonst wär’s ja keine Elaine ;.)

    Der gekräuselt angesetzte Rockteil passt auch wunderbar dazu. Sehr schlicht und doch so raffiniert :.)

  3. Das Kleid steht dir ausgezeichnet und du schaust einfach umwerfend darin aus. Die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut. Ich finde es bewundernswert, wie du aus dem Shirt ein Kleid gemacht hast – Respekt!

    LG,
    Verena

  4. Toll! Die erste hat mir ja (trotz der bunten Farben ;)) auch schon richtig gut gefallen – und nun die Kleidversion: sehr schick. Ich hatte mir das Muster ja auch gleich bestellt, aber ich hab es noch nicht einmal ausgedruckt. Naja, das Wochenende steht ja vor der Tür, vielleicht wird’s da was. Also viel Spaß beim Ausführen dieses gelungenen Werkes!
    Liebe Grüße, Marie

  5. Sehr elegant und die Idee mit dem falschen Bündchen finde ich sehr interessant. Man könnte auch denken, es sind zwei Teile. Auch Elkes Kleid habe ich schon bestaunt und finde es witzig, wie zwei Leute mit der gleichen Idee so unterschiedliche Ergebnisse hervorbringen. Das wäre meine Vorstellung von einem lustigen Sew-Along… jeder nimmt den gleichen Schnitt und jeder macht etwas ganz einzigartiges draus.
    LG
    Kerstin

  6. Liebste Catrin,
    was siehst Du super darin aus. Das Kleid ist Dir toll gelungen, die Farben von Kleid und Überzieher gefallen mir auch sehr.
    Beste Grüße von Nina, ein wunderbares Wochenende für Euch.

  7. Catrin! Das ist einfach nur toll! Ein wirklich wunderbares Kleid, das ich Dir sofort stehlen würde! Tja, allerdings hab ich heute selbst petrolfarbenen Jersey gekauft…. würde für ein Kleid reichen 🙂
    LG, Steffi
    P.S.: Danke fürs e-mail – und das FOTO!!! (Toll!!!) Schreib Dir – hoffentlich – bald zurück!

  8. Wow, gefällt mir sehr! Der Schnitt, die Farbe, der Stoff, einfach perfekt!
    lg, Carmen

  9. ist ein sehr sehr hübsches Kleid… wir hast du das mit dem Zwischenstück genäht?
    Ist der Schnitt bei euch erhältlich?

    Würde gern auch so ein Kleid nach nähen.

    lg vom jetzt sommerlichen Bodensee

  10. Schick!! Ich finde es klasse, wenn man aus einem bestehenden Schnitt was Neues zaubert. Und Elaine ist da schon ne Herausforderung … Toll gemacht, wirklich!

    GLg, Luci

  11. Das ist ja wundervoll! *__*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s