:: stoffbüro ::

blog

Das :: stoffbüro :: zu Gast

5 Kommentare

Kurz vor der Sommerpause erreichte mich eine herzliche Mail von Steffi – sie bat mich um einen Gastbeitrag für ihre Babypause auf herzekleid. Nur zu gerne bin ich ihrer Bitte nachgekommen: Als begeisterte und allzu oft von ihrer Kreativität, Fingerfertigkeit und nimmermüden Energie verblüffte Leserin ihres Blogs ist es mir Ehre und Vergnügen, bei ihr zu Gast zu sein.

Klickt Euch rasch weiter zu herzekleid – dort findet Ihr heute mein Tutorial für Druckknopf-Schultern an Babyshirts:

Tutorial: Babyshirt mit geknöpfter Schulter

… und bleibt hängen: Es erwarten Euch in den nächsten Wochen zahlreiche weitere und vielversprechend Gastbeiträge – und wenn Steffi erst zurück ist, dürft Ihr Euch auf originelles und vielseitiges Näh-, Koch-, Back- und Bastelwerk freuen!

Advertisements

5 Kommentare zu “Das :: stoffbüro :: zu Gast

  1. Hihi, wir sollten wirklich einen Dickschädel-Club aufmachen :.)

    Mein bisher einziger Shirtschnitt für die Maus hat gerade so über den Kopf gepasst. Glück gehabt!

    »Svenja« wird also wieder genäht. Aber für alles andere merke ich mir mal deine Knopfleistenlösung. Jetzt im Herbst/Winter finde ich vielleicht endlich mal wieder mehr Zeit …

  2. Dein Beitrag ist toll. Und eine super Idee, gut erklärt und schön bebildert. Danke!
    Inzwischen ist der hier lebende „Bummskopp“ allerdings schon so groß (und der Schädel irgendwann nicht mehr rapide weitergewachsen), dass es sich relativiert hat 🙂 Nü ist eher das Problem, wo noch Spiderman-Plünnen herkriegen, aus denen er nach dem Marktangebot zu schließen mental längst hätte herausgewachsen sein sollen …
    Beste Grüße und einen wunderbaren Tag von Nina

  3. Das ist ja ein super Tutorial, hab ich bereits gepint 🙂
    Danke und lieber Gruß
    dodo

  4. Hallo Catrin,
    danke für deinen lieben Kommentar! Es ist immer sehr schön, so etwas zu hören! 🙂
    Ich weiß leider leider nicht mehr, wo ich den Stoff mit den Linien und Punkten gekauft habe. Ich hätte eigentlich gedacht, dass ich ihn schon vor einiger Zeit bei Volksfaden bestellt habe, aber da finde ich ihn nirgends in meiner Bestellhistory. Und leider kann ich dir nicht mal sagen, von welchem Designer/Firma der Stoff ist, denn auf der Webkante steht nur „..CS COLLECTION 2010“, der Anfang ist abgeschnitten.
    Aber ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach 50er Jahre-Stoffen!!
    Liebe Grüße, Selina

  5. Noch ergänzend: Nein, Vintage-Stoff ist´s definitiv keiner! Und er müsste – außer ich täusche mich jetzt sehr – von Volksfaden, Frau Tulpe oder dem Wiener Patchworkgeschäft das leider zugesperrt hat, sein, vielleicht noch vom Stoffsalon. Aber sonst hab ich im Grunde keine Stoff-Quellen, wo er her sein könnte… Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s