:: stoffbüro ::

blog

In alter Frische

7 Kommentare

Sonnenschein und Grillwetter am vergangenen Wochenende – wenn das nicht der treffende Zeitpunkt ist, um aus der Sommerpause zurückzukehren. Wenigstens wird auf diese Weise die Wehmut nicht allzu groß beim Zurückdenken an einen rundum erholsamen Urlaub im sonnigen Süden…

Das Strand-Outfit kam zum Einsatz und das Tiger-Ensemble und zwei Häschen haben ihren Bestimmungsort gefunden.

Nachdem die Urlaubsmitbringsel ausgepackt sind, wollen nun fremde, vielleicht auch etwas befremdliche Nähkulturen entdeckt werden:

In alter Frische

In alter Frische

Noch vor der Sommerpause hatte sich ein anderes, neues Feld aufgetan – eigentlich war ich auf der Suche nach Sixties-Schnittmustern für Kinder. Die wiederum fand ich dann in den eigentlich doch aktuellen Ausgaben der obigen spanischen Heftchen; die alten Zeitschriften, die in meine Schnittmustersammlung gewandert waren, durchforste ich also nach klassischen Schnitten für mich selbst:

In alter Frische

Mal sehen, ob – oder: wann – ich mich dran wagen möchte – das sieht nach einer echten Herausforderung aus.

Zuoberst aber liegen Stoff und Knöpfe für einen weiteren japanischen Schnitt:

In alter Frische

Die Projekte, die anstehen, sind allesamt etwas umfangreicher angelegt, so dass die Frequenz der Posts in nächster Zeit eher abnehmen wird. Ich hatte ohnehin überlegt, dem Bloggen eine andere Struktur zu verpassen und teste vielleicht das ein oder andere aus. Der gute Vorsatz, ein neues Konzept zu erdenken, muss irgendwo auf der Reise verloren gegangen sein. So gibt es nicht einmal ein neues Blog-Bild, lediglich ein aktualisiertes „About“. Aber ich vermute, ich wäre ohnehin nicht der Typ für ein plötzliches und komplettes Make-Over, und das Bloggen lädt doch ein zum Experimentieren.

Ich hoffe also, Ihr bleibt mit Freude dran – ich bin jedenfalls gespannt auf Eure Kommentare und wünsche Euch viel Spaß im :: stoffbüro ::, das so langsam dem Herbst entgegensteuern wird.

Advertisements

7 Kommentare zu “In alter Frische

  1. Die Schnittmuster-Hefte sehen äußerst interessant aus! Bin gespannt auf deine zukünftigen Projekte!
    LG, Steffi

  2. Nun denn auch hier ein herzliches Willkommen zurück. Die Schnittmusterhefte sehen vielversprechend aus… ich bin sehr gespannt.
    Schöne Sonnentage euch
    Alles Liebe
    Die Pitti (die jetzt erst mal die große Geburtstagssause am Mittwoch vorbereiten muss… 5 Jahre!)

  3. Du Liebe! Ich bin gespannt auf Deine Projekte und begeistert, dass Du den Weg der Qualität statt Quantität wählst. Du hast recht, das Bloggen lädt zum Experimentieren ein. Den Weg gehe auch ich immer wieder gern und mag das Authentische daran sehr.

    Ich bleibe Dir gespann treu und freue mich auf den zukünftigen Austausch!!
    Alles Liebe, Sindy

    PS: Gestern erreichte mich eine wunderbar einfache und doch großartige Post, die mich so glücklich machte! Danke dafür!

  4. Ich freu mich, dass du einen erholsamen Urlaub hattest und bin schon sehr gespannt auf deine zukünftigen Projekte!
    lg Laiza

  5. Die Zeitschrift habe ich auch (aus beruflichen Gründen) und die Sachen sind doch sehr..ähm…speziell 😉
    Pass bei den Grössenangaben auf, lieber 2x nachmessen. Ich hab mal die kurze Kinderhose abkopiert und mit einem Schnitt von uns verglichen und sie viel riesig weit aus.

    Viel spass bei deinen neuen Projekten!
    LG Lucia

    • „Speziell“ trifft es ziemlich genau. Ich fand’s zuerst skurril, beim Ansehen der technischen Zeichnungen aber musste ich feststellen, dass die Schnitte recht klassisch, ein bisschen „retro“ daherkommen. Was die Maße angeht: Ähm, ja. Seltsam ist auch, dass die Größe „1 Jahr“ größer ist bei den Schnitten, die bei „Gr. 1“ beginnen, als bei denen, die bei 3 Monaten anfangen…

      Liebe Grüße!

  6. Schönen guten morgen. Bei mir ist der Award-Zug angekommen und ich hab ein paar meiner Lieblingsblogs nominiert – auch dich. Ich selbst kann für mich sagen, dass es mein erster und letzter Award sein wird, den ich annehme, aber da ich vorher keine Stellung bezogen habe finde ich es i.O. so. Fühl dich frei damit zu verfahren wie es dir gefällt.
    Ich hoffe, wir hören uns bald mal wieder ausführlich – hier geht es gerade rund…

    Alles Liebe
    Die Pitti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s