:: stoffbüro ::

blog

MMM, gewöhnungsbedürftig

7 Kommentare

So arg schlimm sieht der Stoff vielleicht gar nicht aus. Nun, wo er Form bekommen hat?

Ottobre 5/2011, Modell 9

Die Form heißt „Modell 9“ und stammt aus der Ottobre 5/2011. Die Größe 36 passt wie angegossen; einzig um zwei Finger breit gekürzt habe ich das Tunika-Shirt, das passt besser zu meiner Körpergröße.

Was ich mit dem Stoffrest anstelle, muss ich wohl noch überlegen. Den Schnitt jedenfalls werde ich in jedem Fall wieder nähen; er kommt am Ausschnitt ohne Bündchen oder Streifenversäuberung aus, weil die Schulterpasse doppelt liegt und so problemlos ein glatter Abschluss gelingt.

Ottobre 5/2011, Modell 9 Vorder- und Rückenteil sind angereiht, so dass das Stück schön luftig und sommerlich ist. (Fehlte also nurmehr der Sommer zum Shirt.)

Für das nächste Mal in uni überlege ich an einem Bündchen unten, an etwas längeren Ärmeln… Bis dahin gibt es bei Catherine mehr Selbstgenähtes zu bestaunen!

Advertisements

7 Kommentare zu “MMM, gewöhnungsbedürftig

  1. wow! klasse! gefällt mir richtig, richtig gut!!!! und lass dir von deiner kleinen nicht das shirt vermiesen… 😉 meine Tochter meinte vor kurzem: „Äh mama…….so was tragen doch sonst junge Frauen, oder?“
    ich glaube……da müssen wir durch! *gacker*
    lg
    lina

  2. Sieht doch sehr gelungen aus! Wobei der Schnitt (der ist super!) sicher auch in uni was hergibt!
    Auf den Sommer hoff ich auch! 🙂
    Danke für deine lieben Kommentare!
    LG Steffi

  3. Ist richtig super geworden. Aber ich verstehe nicht, warum deiner Tochter der Stoff nicht gefällt. Kenne ich aber, ich suche einen Stoff raus und zeige ihn ihr und sie zeigt sicher 5 mal hintereinander (damit ich auch ganz sicher bin, dass es wirklich ihre Meinung ist) auf den gleichen Stoff. Da bleibt mir dann nix anderes übrig als halt den anderen zu nehmen, oder…

    Aber für Stoffreste kann ich nur den Bengel empfehlen 😉

    lg dh

  4. So schön bunt! Ich finde der Stoff macht richtig gute Laune. Viele Grüße, Zuzsa

  5. Ich finde es immer wieder spannend, wie aus einem Stück Stoff ein Kleidungsstück entsteht und sich Muster und Farbe plötzlich zu verändern scheinen. Bei der Auswahl von Schnitten und Stoffen tue ich mir dann auch immer schwer bei der Vorstellung wie Schnitt a wohl aus Stoff b aussehen wird. Übrigens hat meine Mama mich (und meine Schwestern) immer gefragt „Kann man das so tragen?“, sagten wir „ja, sieht toll aus“ glaubte sie es nicht, wenn wir etwas nicht so schick fanden, war sie beleidigt… 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag,
    Nova

  6. Schönen guten Tag,

    was für ein Zufall! Ich wollte gerade dieses Modell ausprobieren. Den Stoff habe ich schon gewaschen.

    Zufällig habe ich Dein T-Shirt gesehen. Gefällt mir gut. Sehr lässig und sommerlich. 🙂

    Frohes Fest wünsche ich Dir!

    VG,

    Pimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s