:: stoffbüro ::

blog

Nur ein Anfang: Gemüse

4 Kommentare

Wer Lucías hübsche Filzbasteleien kennt, und um meine Abneigung gegenüber der Benutzung einer Handnähnadel für Frickelarbeiten, die über das unumgänglich notwendige Maß hinausgeht, weiß – der hätte wohl nie für möglich gehalten, dass das zusammengeht. Aber…

Karotten

Karotten

Ja, tatsächlich: Die Karotten stammen aus meiner Produktion! Ich mag es selbst kaum glauben. Und es kommt noch toller: Eine Tomate gibt es auch schon…

Tomate… und weiteres Gemüse ist in Entstehung. Dass es dann aber beim Gemüse wiederum nicht bleiben wird, daran trägt dieses Buch Schuld: Big little felt universe von Jeanette Lim – ein wahrer Augenschmaus, und somit selbst für all diejenigen Werkler und Werklerinnen eine ansprechende Lektüre, die – wie ich selbst – lieber die Maschine als die eigenen Finger die Arbeit tun lassen. Vielleicht lasst Ihr Euch auch inspirieren und greift zum Handnähkistchen?

Die Projekte laden allesamt zum Schmunzeln ein – mindestens! Ich habe schon so manche Nacharbeit im Sinn, und kann Euch bestimmt bald noch das ein oder andere Stück aus Filz zeigen: sei es nun die Werkzeugkiste mit Bohrmaschine und Handsäge, die Büroausstattung mit Notebook und Tacker – oder gar die Torte samt Tortenheber und Präsentschachtel.

Advertisements

4 Kommentare zu “Nur ein Anfang: Gemüse

  1. Einfach toll! Die Karotten und die Tomate sind großartig geworden, bin schon gespannt auf deine weiteren Werke!
    Das Buch reizt mich auch schon länger… :-)…. Allerdings bin ich draufgekommen, dass der Filz, wenn wirklich oft mit den Sachen gespielt wird (was hier der Fall ist) mit der Zeit „flust“ und nicht so schön bleibt…. Habe ein paar „Gemüsen“ aus Baumwolle genäht für meine Tochter, die halten viel besser (ist aber mühsamer, weil verstürzt oder versäubert werden „muss“). Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich keinen besonders tollen Filz erwischt hatte oder an der rabiaten Spieltechnik meiner Tochter….
    Wünsch dir auf jeden Fall noch viel Spaß, die hübschen Filz-Kunstwerke sind ja auch zum Anschauen/als Deko sehr schön…
    LG Steffi

    • In der Tat bin ich gespannt, wie lange die Filzis halten. Wahrscheinlich können sich unsere beiden Zerstörerinnen gut das Wasser reichen 😉

      Die Autorin empfiehlt eine Mischung aus Wolle und Kunstfaser; der Filz, den ich verwendet habe, ist zu 70% Viskose, 30% Wolle. Die meisten Dinge in dem Buch sind aber wirklich als Deko gedacht, und nicht so sehr zum Spielen – das nächste, das ich mir vorgenommen habe, ist auch eher ein „Stehrümchen“.

      Liebe Grüße!

  2. Toll sieht dein Gemüse aus. Bin schon auf deine weiteren Werke gespannt 😉

    Beim Filz gibt es grosse Qualitätsunterschiede. Der sehr günstige Bastelfiz fängt tatsächlich schnell an zu flusen. Qualitiv hochwertiger Wollfilz ist wesentlich strapazierfähiger.

    LG Lucia

    PS: Hast du dich schon mal bei Pinterest umgesehen? Dort findet man auch tausend Ideen 😉

  3. Hübsches Gemüse! 🙂
    Ich habe das Buch auch schon länger auf meiner amazon-Wunschliste… 😉 Aber irgendwie drängelt sich bei jeder Bestellung ein anderes Kreativ-Buch vor… Dabei will ich es wirklich gern haben!

    Lieber Gruß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s