Alle Jahre wieder?

So ziemlich genau ein Jahr ist es her, als im :: stoffbüro :: das Kladdenfieber ausbrach. Es fand seinen Höhepunkt und zeitigte Nachwehen, bevor es abklang: Bis zum Geburtstag einer lieben Freundin, zu dem sehr kurzfristig eingeladen wurde. Es reichte nicht zur Herstellung eines individuellen Geschenks – lediglich zur Bereitstellung eines individuellen Gutscheins mit verschiedenen Optionen zur Auswahl.

Die Entscheidung fiel für eine Notizbuchkladde im A5-Format – als Motivationshilfe bei der Vorbereitung des von der Lehrerin ungeliebten Englischunterrichts. Wir grabbelten gemeinsam in meiner Stoffkiste, und so entstand die Wunschkladde.

Alle Jahre wieder?Bereitlegen…

Alle Jahre wieder?… aufklappen…

Alle Jahre wieder?

… Stift zur Hand…

Alle Jahre wieder?… notieren, Vokabeln, Liedchen, Spielchen…

Alle Jahre wieder?… zuklappen. Feierabend.

Alle Jahre wieder?

About these ads

5 Gedanken zu „Alle Jahre wieder?

  1. :) Doro (:

    Liebe Catrin,

    Diese Kladde ist wirklich zu hübsch.
    Und überhaupt:
    Kein Wunder, dass Du sie wieder und wieder machst! :)

    Herzliche Grüße,
    Doro

    Antwort
  2. Theresa

    Liebe Catrin,
    sehr, sehr schön! Genau so etwas wollte ich auch für die Jungs für unterwegs nähen, auch für Weihnachten.
    Hast Du da einen extra Schnitt oder denkst Du Dir das immer wieder neu aus?
    Viele herzliche Grüße
    Theresa

    Antwort
    1. :: stoffbüro :: Autor

      Liebe Sindy, liebe Theresa!
      Das freut mich, dass Euch die Kladde gefällt. In der Tat arbeite ich nach eigener Ausdenke, und nach den jeweiligen Anforderungen an die spezielle Kladde. Jedes Mal nehme ich mir vor, die Arbeitsschritte für den Blog zu dokumentieren, und jedes Mal bin ich zu faul dazu. Vielleicht komme ich noch dazu, wenigstens die Maße zu notieren und die jeweiligen Bügeleinlagen anzugeben, die ich verwende… Bestünde denn Interesse?
      Liebe Grüße
      Catrin

      Antwort
  3. Sindy

    Oh liebe Catrin, das ist ja schick geworden. Ich mag vor allem, dass Deine Sachen immer so schön praktisch sind. Da ist an alles gedacht :) Ich vermute mal, dass der Schnitt selbst “konstruiert” ist?

    Antwort
  4. Kerstin

    So hübsche Dinge kann man also aus diesem grauseligen Dazu-Kauf machen. Der liegt hier auch noch und wartet auf ein sinnvolles Zweitleben. In kleinen Portionen wirkt er ja wirklich viel schöner als am Stück. Guter Anreiz, auch mal an seine Verwurstung heranzutreten.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s